print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Wirsingrouladen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Wirsingrouladen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
8
400 g
festkochende Kartoffeln
200 g
Maronen gegart und geschält
1 Bund
½ Bund
50 g
80 g
geriebener Gouda
200 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
frisch gemahlener Muskat
Butter zum Bepinseln

Zubereitungsschritte

1.

Den Wirsing in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Die Blätter mit einer Schaumkelle vorsichtig herausheben, abschrecken, auf ein Küchentuch legen und abtropfen lassen. Dickere Blattrippen flach schneiden.

2.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3.

Für die Füllung die Kartoffeln schälen und grob raspeln, die Maroni fein hacken, die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken.

4.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, geraspelte Kartoffeln und Maroni ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze dünsten. Vom Herd nehmen und Lauchzwiebeln, Petersilie, Käse, Crème fraiche und Semmelbrösel unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Kartoffelmasse auf die Wirsingblätter verteilen, Ränder nach innen klappen, zu Rouladen aufrollen und mit Küchengarn binden. In eine gebutterte, feuerfeste Form füllen und mit Butter bepinseln. Im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen und nach Bedarf ein wenig Wasser angießen.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
 
Eine sehr interesante Rezeptidee.Toll
 
Dies Rouladen haben eine exklusive Füllung und sind wirklich sehr fein!