EatSmarter Exklusiv-Rezept

Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar

auf Sahne-Weißwein-Lauch
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar

Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar - Luxuriöser Leckerbissen zum Verwöhnen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
423
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der in Frankreich "Loup de mer" genannte Fisch gehört zum Feinsten, was aus dem Meer kommt. Er liefert, wie auch der Lachskaviar, reichlich Eiweiß. Jod und Vitamin D für stabile Knochen kommen außerdem auf den Teller.

Mit allen Sinnen genießen: Bandnudeln oder Baguette dazu ergeben ein leichtes, aber nicht belastendes Abendmahl; der rote Kaviar vom Lachs setzt Akzente fürs Auge und der zarte Fisch zergeht auf der Zunge.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien423 kcal(20 %)
Protein44 g(45 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium748 mg(19 %)
Calcium233 mg(23 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod93 μg(47 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure316 mg
Cholesterin236 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K76 μg(127 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,9 mg(99 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure182 μg(61 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.192 mg(30 %)
Calcium318 mg(32 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure354 mg
Cholesterin177 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g Lauch (1 Stange)
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
200 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
5 EL Schlagsahne
½ Bund Kerbel
350 g Wolfsbarschfilet (2 Wolfsbarschfilets)
Salz
Pfeffer
2 EL Keta-Kaviar (Glas)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schneebesen, 1 Pfannenwender, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

1.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 1

Lauch putzen und der Länge nach halbieren.

2.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 2

Gründlich waschen und die oberen dunklen Blattteile entfernen.

3.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 3

Restlichen Lauch in etwa 1 cm breite, schräge Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

4.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 4

1 EL Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Gehackten Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

5.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 5

Lauch dazugeben und 3-4 Minuten weiterdünsten. Weißwein oder Brühe zufügen und zugedeckt 4 Minuten garen.

6.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 6

Schlagsahne leicht anschlagen. Kerbel waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

7.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 7

Fischfilets abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern.

8.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 8

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets darin von jeder Seite 2 Minuten braten.

9.
Wolfsbarschfilets mit Keta-Kaviar Zubereitung Schritt 9

Sahne unter den Lauch heben. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller verteilen. Fisch daraufgeben, mit je 1 EL Kaviar garnieren. Mit Kerbel bestreuen und sofort servieren.

 
Habe ich heute Mittag ausprobiert und ich kann nur sagen sehr lecker. Ich werde das bestimmt noch öfters kochen. Wir essen eigentlich keinen Lauch aber zu dem Fisch schmeckte er sehr gut.
 
Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, das war einfach total lecker! Der Fisch zusammen mit dem Lauch hat mir sehr gut geschmeckt und auch der Lauch in dieser Sahnesauce an sich war sehr schmackhaft! Ich hab wie von euch empfohlen Bandnudeln dazu gemacht und die mit gehackter, roter Chilischote bestreut - für's Auge und weil ich gern scharf esse - dafür aber Kaviar weggelassen, weil ich den nicht so mag.
 
Ganz besonders edles Rezept, hat super Spaß gemacht... und geschmeckt erst! Wir trinken keinen Alkohol, und so hab ich den Wein durch Gemüsefond und ein paar Spritzer Zitrone für die Säure ersetzt. Tolle Seite!