Besonders eiweißreich

Würzige Beefhack-Burger – smarter

mit Zwiebeln, Chilipaste und Mango-Chutney
4.545455
Durchschnitt: 4.5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Würzige Beefhack-Burger – smarter

Würzige Beefhack-Burger – smarter - Das Kultbrötchen in seiner feinsten Form: prickelnd scharf und supersaftig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
452
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fast Food ist ungesund? Von wegen dank guter Zutaten: Fettarmes Rindertatar punktet mit reichlich Zink und Eisen und liefert im Vergleich zum Schweinefleisch weniger Arachidonsäure, die Entzündungen verstärkt. Vollkornbrötchen steuern Ballaststoffe bei, die für eine lange anhaltende Sättigung sorgen. Und Zwiebeln, Tomaten und Salat haben noch sekundäre Pflanzenstoffe im Gepäck.

Kulinarische Kreativität ausdrücklich erlaubt! Belegen Sie die Burger mit doch mal mit Blauschimmel- oder Ziegenkäse! Auch schmeckt der würzig-scharfe Rucola anstatt Römersalat super im Burger.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien452 kcal(22 %)
Protein50 g(51 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium717 mg(18 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink10,1 mg(126 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure324 mg
Cholesterin90 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K18,7 μg(31 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,5 mg(171 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium854 mg(21 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure238 mg
Cholesterin87 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
1 EL
grüne Pfefferkörner (Glas)
300 g
Rindertatar (Beefsteakhack)
1 TL
1
kleine rote Zwiebel
2
Salatblätter (z.B. Römersalat)
1
1 EL
2
50 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Pfannenwender, 1 Pinsel, 1 Grillpfanne, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.
Würzige Beefhack-Burger – smarter Zubereitung Schritt 1

Pfefferkörner abtropfen lassen und fein hacken. Mit Tatar und Currypaste in einer Schüssel mischen. Leicht salzen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Salatblätter waschen und trocken schleudern. Tomate waschen und in Scheiben schneiden.

2.
Würzige Beefhack-Burger – smarter Zubereitung Schritt 2

Den Fleischteig zu 2 gleich großen Burgern formen. Eine Grillpfanne erhitzen und mit dem Öl einstreichen. Zwiebelringe und Burger zusammen darin von jeder Seite 2–3 Minuten grillen.

3.
Würzige Beefhack-Burger – smarter Zubereitung Schritt 3

Brötchen halbieren und auf die unteren Hälften die Salatblätter geben. Burger daraufsetzen, mit Zwiebelringen und Tomatenscheiben belegen. Je 1 EL Mango-Chutney daraufgeben. Obere Hälften wieder aufsetzen und servieren.

 
Schon etliche Male gab es bei uns diesen extrem leckeren Burger auf diversen Brötchenvarianten. Was ich mich aber schon immer gefragt habe, welches Gewicht das hier zur Kalorienberechnung herangezogene Vollkornbrötchen hat? Danke und viele Grüße!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir gehen von 40 g aus.
 
Sehr, sehr lecker und m.E. wirklich eine gesunde Alternative zu Industriekadellen deren Fettgehalt man nicht bestimmen kann, jeder Menge Käse(binär?), fettem Bacon, verknitterten und feuchten Matschbrötchen und Saucen die eher chemische Fettkäulen sind.
 
Super Sache! Vor allem mit Vollkornbrötchen - ich hasse so Labberbrötchen ... Aber da die nicht so durchmatschen, finde ich, eine leichte Frischkäse-Joghurt-Kräuter-Creme dazwischen noch sehr lecker, bzw. ohne Kräuter, sonst passt's nicht so zum Mango-Chutney :-) Also meine Kinder waren total begeistert. Zu McDoof dürfen sie ja nur einmal im Jahr, aber wenn's jetzt Burger zuhause gibt, ist das ja auch gar kein Problem, grinsten sie mich an :-)
 
Leckerst! Ich habe allerdings gesündigt und ein helles Burgerbrötchen genommen *duck* ;-) Gruß ans Kochteam Sarah
 
Die Hamburger der bekannten Fast Food-Ketten, die rund 100 g wiegen, sind eher ein Snack für "Zwischendurch". Unser EAT SMARTER-Hamburger hingegen ist eine komplette Mahlzeit, die viele wichtige Nährstoffe bietet und durch das Vollkornbrötchen mit seinen Ballaststoffen und das hochwertige Protein im Fleisch lange satt hält. Auch kulinarisch denken wir, hat der EAT SMARTER-Burger mehr zu bieten als die Schnellimbiss-Variante - aber: über Geschmack lässt sich nicht streiten!
 
Wird als gesunde Fast Food Alternative angepriesen, schneidet aber beim Vergleich mit McD nicht wirklich besser ab.