Figurbewusst genießen

Zitronen-Crème brûlée

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zitronen-Crème brûlée

Zitronen-Crème brûlée - Clever naschen geht mit diesem Klassiker ganz leicht!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Zitronen-Crème brûlée kann nicht nur mit Genuss und zitroniger Frische überzeugen, sondern liefert mit der Schlagsahne wertvolles Vitamin A, welches für gesunde Augen und eine gesunde Haut wichtig ist. Calcium und Phosphor aus den Milchprodukten unterstützen eine feste Knochenstruktur und die Zähne.

Servieren Sie die erfrischende Zitronen-Crème brûlée gerne mit frischen Beerenfrüchten der Saison. Dadurch geben Sie der Creme nicht nur einen bunten Look, sondern profitieren außerdem von den antioxidativen Eigenschaften der Beeren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein7 g(7 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker14,3 g(57 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium192 mg(5 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin253 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
250 ml Milch
250 ml Schlagsahne
70 g Rohrohrzucker
1 EL Rohrohrzucker zum Bestreuen
1 Msp. Vanillepulver
1 Bio-Zitrone
3 Eier
2 Eigelbe
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Zestenreißer, 1 Zitronenpresse, 1 Schneebesen, 1 Auflaufform, 6 Glas- Förmchen

Zubereitungsschritte

1.

Milch, Schlagsahne, 1 EL Rohrohrzucker und Vanillepulver in einen Topf geben, aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

2.

Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Zesten der Zitrone abziehen, halbieren und eine Hälfte auspressen.

3.

Eier, Eigelbe, Zitronensaft und -zesten mit dem übrigen Zucker cremig, aber nicht schaumig schlagen, dann nach und nach langsam in die warme Sahne-Milch einrühren. Die Creme in die Portionsförmchen gießen. Förmchen in einen Bräter oder eine Auflaufform stellen und soviel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen. Die Creme im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) abgedeckt ca. 20 Minuten stocken lassen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

4.

Vor dem Servieren die Creme mit 1 EL Rohrohrzucker bestreuen und kurz unter den heißen Grill schieben, bis die Oberfläche karamellisiert. Alternativ mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.