EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Ohne raffinierten Zucker

Apfelkuchen mit Kokosbaiser

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelkuchen mit Kokosbaiser

Apfelkuchen mit Kokosbaiser - Kleine Schnittchen, großer Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
245
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die kleinen Apfel-Schnittchen punkten mit einem super Mineralstoffmix aus Kokosraspeln und Kokosmilch: Magnesium stärkt die Nerven, während Calcium und Phosphor für gesunde Knochen und Zähne sorgen.

Für eine noch andere Süße können Sie auch die Hälfte der Äpfel durch Birnen ersetzen. Am besten lagern Sie die Apfelkuchen-Stücke gut gekühlt in einem verschlossenen Behältnis. Der Apfelkuchen bleibt etwa 2–3 Tage frisch.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien245 kcal(12 %)
Protein4 g(4 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker11,5 g(46 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium247 mg(6 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin36 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
24
Zutaten
4 Eier
200 g Kokosblütenzucker
300 g Kokosmilch
½ TL Zimtpulver
400 g Weizenmehl Type 1050
2 TL Backpulver
300 g Kokosraspel
4 Äpfel
½ TL Vanillepulver
4 Eiweiß
Salz
100 g Vollrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Rührschüssel, 1 Schneebesen, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Die Eier mit Kokosblütenzucker, Kokosmilch und Zimt verrühren. Mehl, Backpulver und 100 g Kokosraspeln mischen und unter die Eimasse rühren.

2.

Den Teig auf dem bei Bedarf eingefetteten Backblech verstreichen und mit den Apfelspalten belegen.

3.

Die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Vollrohrzucker und restliche Kokosraspeln unter den Eischnee ziehen. Die Kokosmasse auf den belegten Teig vorsichtig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in 40 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite