Klassiker mal anders

Asiatisches Fondue

mit Fleisch, Fisch, Garnelen, Gemüse und Dips
4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Asiatisches Fondue

Asiatisches Fondue - Wenn das nicht smart ist: üppig schlemmen zum Kalorien-Spartarif!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
344
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Magere Zutaten wie Gemüse, Fleisch, Fisch und Seafood bringen hier zwar jede Menge köstliche Aromen, aber kaum Fett und entsprechend wenige Kalorien. Auch das Garen in Brühe statt in Fett trägt dazu bei, dass das Asia-Fondue ein Genuss ohne Reue bleibt.

Falls Sie die Brühe aus Pulver herstellen, braucht sie nicht extra gewürzt zu werden. Sonst ist sie am Schluss, wenn sie eingekocht und mit Sojasauce abgeschmeckt wird, zu intensiv.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien344 kcal(16 %)
Protein43 g(44 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium1.180 mg(30 %)
Calcium189 mg(19 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod152 μg(76 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure339 mg
Cholesterin116 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
10 g
getrocknete Shiitakepilze
50 g
2 Bund
220 ml
helle Sojasauce
50 ml
Reisessig oder milder Weinessig
1 Spritzer
geröstetes Sesamöl
15 g
Ingwer (1 Stück)
1
1
kleine rote Chilischote
300 g
300 g
schlanke Möhren (3 schlanke Möhren)
1 Bund
125 ml
asiatische Pflaumensauce (Fertigprodukt)
600 g
300 g
festes Fischfilet (z.B. Kabeljau, Seeteufel, Thunfisch)
12
große Garnelen (küchenfertig)
2 ½ l
Produktempfehlung

Jeder gart sich Gemüse, Fleisch, Fisch, Garnelen, Pilze und Glasnudeln im Fonduesieb in der Brühe. Mit Essstäbchen (oder Gabeln) in eine der Saucen dippen und mit Korianderblättchen bestreuen. Wenn alle vorbereiteten Zutaten gegessen sind, können Sie die Brühe nach Belieben mit etwas Sojasauce abschmecken, heiß in Schälchen oder Suppentassen füllen und zum Abschluss servieren.

Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

4 Schüsseln (3 kleine, 1 große), 3 kleine Schalen für Dips, 1 Arbeitsbrett, 2 Messer (1 großes, 1 kleines), 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Küchenpapier, 1 Sieb, 1 Küchenschere, 1 große Platte, 1 großer Topf, 1 Fonduetopf, 1 Rechaud, 6 Fonduesiebe, 6 Paar Essstäbchen oder Gabeln

Zubereitungsschritte

1.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 1
Pilze in einer kleinen Schüssel in Wasser einweichen. Glasnudeln in einer weiteren Schüssel mit warmem Wasser übergießen und nach Packungsanleitung ebenfalls einweichen.
2.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 2
Frühlingszwiebeln putzen und waschen. 150 ml Sojasauce mit Essig und Sesamöl verrühren. 1 Stück Frühlingszwiebel (ca. 3 cm) sehr fein hacken, untermischen und in ein Schälchen geben.
3.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 3
Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote waschen, halbieren, entkernen, eventuell noch einmal abspülen und sehr fein hacken. Ingwer, Knoblauch, Chilischote, restliche Sojasauce und 2 EL Wasser in einem weiteren Schälchen verrühren.
4.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 4
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Möhren waschen, putzen, schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. Restliche Frühlingszwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden.
5.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 5
Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und in ein Schälchen füllen. Pflaumensauce in ein Gefäß umfüllen.
6.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 6
Kalbsfilet abspülen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Fischfilet ebenfalls abspülen, trockentupfen und in etwa bleistiftdicke Streifen schneiden.
7.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 7
Garnelen am Rücken entlang mit einem spitzen Messer etwas einschneiden, die schwarzen Darmfäden herauslösen. Garnelen abspülen und trockentupfen.
8.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 8
Eingeweichte Pilze abgießen, trockentupfen und die harten Stiele mit einer Küchenschere abschneiden. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und mit der Küchenschere kleiner schneiden. Gemüse, Fleisch, Fisch, Garnelen, Pilze und Glasnudeln dekorativ auf einer großen Platte anrichten.
9.
Asiatisches Fondue Zubereitung Schritt 9
Geflügelbrühe in einem Topf aufkochen lassen. Einen Fonduetopf gut zur Hälfte damit füllen und auf einen Rechaud stellen. Die Brühe soll während des gesamten Essens leicht kochen; nach Bedarf mehr Brühe nachgießen.
Zubereitungstipps im Video
 
wir machen dieses Fondue in Varianten seit vielen Jahren immer zu Weihnachten und zu Silvester. Verwendet wird der Wok, eine mobile Herdplatte und die Siebe - wir machen es mit Biohuhn, Biopute, Schweinefilet, Biolachs - alles sehr dünn geschnitten, Garnelen, Gemüse ... Die Suppe kann sehr kräftig sein, Soßen nach Wahl und natürlich Baguett. Wirklich sehr empfehlenswert.
 
Eine sehr gelungene Fondue-Variation! Da ist wirklich für jeden Geschmack was dabei und man kann es beliebig verändern, aber so ist es schon echt super. Das in der Brühe gedünstete Gemüse und Fleisch (Fisch) schmeckt sehr lecker, besonders mit den exotisch gewürzten Saucen und dem Koriander zusammen.