EatSmarter Exklusiv-Rezept

Barbecue-Marinade

mit Worcestersauce
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Barbecue-Marinade

Barbecue-Marinade - Gelungene Mischung aus fruchtigen, würzigen und süßen Aromen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
36
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Marinade macht sich mit Fleisch, Fisch und Gefügel gleichermaßen gut. Ihr Hauptvorteil neben dem tollen Geschmack: Anders als die meisten Marinaden auf der Basis von Öl ist sie extrem fett- und kalorienarm.

Wer mehrere Grillabende plant, kann die Marinade auch gut auf Vorrat zubereiten und 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Zum Marinieren Fleisch usw. am besten über Nacht darin "baden" lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien36 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7,8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium132 mg(3 %)
Calcium12 mg(1 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium511 mg(13 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
Zwiebeln (1 Zwiebel)
½ EL
150 g
1 EL
2 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomatenpüreeZwiebelTomatenmarkHonigRapsölSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 kleiner Topf, 1 Kochlöffel, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Barbecue-Marinade Zubereitung Schritt 1

Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebeln darin bei kleiner Hitze glasig dünsten.

2.
Barbecue-Marinade Zubereitung Schritt 2

Tomatenpüree, Tomatenmark, Essig und Honig zugeben und einmal aufkochen.

3.
Barbecue-Marinade Zubereitung Schritt 3

Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken und abkühlen lassen.

 
Das frage ich micht auch, was ist Tomatenpüree? Wie lange kann man die Marinade im Kühlschrank anschließend aufbewahren? EAT SMARTER sagt: In der Schweiz ist Tomatenpüree gleich Tomatenmark. Wir verstehen darunter aber passierte Tomaten, die von einigen Herstellen auch als Tomatenpüree in Gläsern oder Tetrapak angeboten werden. Auf dem Zutatenfoto sieht man schön den Unterschied zwischen Tomatenmark und Tomatenpüreee. Die Marinade hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage.
 
Das hört sich sehr lecker an, aber was ist genau Tomatenpüree? Ich kenne nur Tomatenkonzentrat und -mark.
 
Diese Soße mache ich immer wieder gerne. Zum Grillen, zum Fondue... einfach lecker!