Blutwursttörtchen mit Sauerkraut und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blutwursttörtchen mit Sauerkraut und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
748
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien748 kcal(36 %)
Protein24 g(24 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K71,6 μg(119 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.055 mg(26 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen16,2 mg(108 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin74 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
kleine Zwiebel
2 TL
500 g
frisches Sauerkraut
2
2
2
175 ml
1
kleine mehlige Kartoffel
500 g
saftige Blutwurst oder Grützwurst
1 EL
Petersilie zum Garnieren
Außerdem:
4
Metallringe (etwa 8 cm Durchmesser, 4 cm Seitenhöhe)
etwas Butter
4
mittelgroße Kartoffeln , vorwiegend festkochend
4 TL
150 ml
Fleischfond (aus dem Glas)
125 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkrautWeißweinRotweinOlivenölButterSchmalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel pellen und fein würfeln. Schmalz erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Sauerkraut zerpflücken und mit andünsten. Gewürze zufügen und den Wein angießen. Etwa 30 Minuten schmoren lassen. Falls der Wein verdampft ist, etwas Wein nachgießen. Kartoffeln schälen, waschen und fein reiben. Zur Bindung kurz vor Schluss unter das Sauerkraut mischen. Sauerkraut mit Salz würzen.

2.

Blutwurstpelle entfernen. Blutwurst in Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Blutwurst darin nicht zu scharf anbraten, bis die Stücke zerfallen. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Petersilie unter die Blutwurst mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Metallringe innen gut buttern. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Backpapier innerhalb des Ringes fetten. Etwa 2 cm hoch mit Blutwurst füllen und sanft zusammendrücken. Sauerkraut (Gewürze entfernen) darauf geben und ebenfalls zusammendrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) 10-15 Minuten backen.

4.

Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In einer kleinen beschichteten Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen. Ein Viertel der Kartoffelscheiben zu einer Rosette zusammenlegen und goldbraun braten. Vorsichtig wenden und auch die andere Seite braten. Auf diese Weise drei weitere Kartoffelrosetten braten.

5.

Für die Sauce Fleischfond und Rotwein einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Mit einer Palette die Ringe vorsichtig auf Teller heben, mit einem kleinen Messer den Rand vorsichtig lösen und den Ring abziehen. Auf die Törtchen jeweils eine Kartoffelrosette setzen. Sauce um die Törtchen verteilen und mit Petersilie garniert servieren.