Regional & saisonal

Brot mit Holunder

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brot mit Holunder

Brot mit Holunder - So wird Ihre Kaffeepause luftig-locker und besonders lecker.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
256
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Dinkelmehl Type 1050 hat einen höheren Ballaststoffanteil als Weißmehl, aber ist nicht so "schwer" wie Vollkornmehl. Also – eine wunderbare Lösung für ein Gebäck wie dieses süße Brot, das aus einem fluffigen Hefeteig besteht. Die gemahlenen Mandeln machen den Teig obendrein feiner und versorgen uns mit gesunden Fetten und einer kleinen Portion des Körperbaustoffes Eiweiß.

Natürlich kann dieses Brot ebenso aus Vollkornmehl gebacken werden. Wer dies bevorzugt, sollte es unbedingt ausprobieren, denn noch mehr Ballaststoffe schmeicheln dem Darm und bringen mehr Mineralstoffe mit. Eventuell muss dann aber die Flüssigkeitsmenge etwas erhöht werden.

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien256 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium196 mg(5 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin56 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g Dinkelmehl Type 1050
100 g gemahlene Mandelkerne
21 g Hefe (0.5 Würfel)
50 g Ahornsirup
120 ml lauwarme Milch (3,5 % Fett)
100 g weiche Butter
2 Eier
2 Holunderblütendolden
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Küchentuch, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl und die Mandeln in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe in die Mulde bröseln und mit 1 EL Ahornsirup und 2 EL Milch zu einem Vorteig verrühren. Mit einem Küchentuch abdecken und 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den restlichen Ahornsirup, die Milch, die Butter und die Eier zugeben. Von den Holunderblüten einen kleinen Zweig zur Seite legen, die restlichen Blüten abzupfen und ebenfalls zu den Teigzutaten geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und nochmal 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

2.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem Brotlaib formen. Den Holunderblütenzweig darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 45–50 Minuten backen. Das süße Brot auskühlen lassen und nach Belieben in einem Körbchen servieren.