Chips aus Süßkartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chips aus Süßkartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 23 min
Fertig
Kalorien:
217
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert217 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium631 mg(16 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
2
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Himalaya-Salz oder grobes Meersalz
Produktempfehlung
Selbstgemachte Chips lassen sich auch gut aus Pastinake, Rote Bete oder Sellerie zubereiten. Dazu passt prima ein Sour Cream- oder Avocado-Dip.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Süßkartoffeln gründlich waschen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

2.

In einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelscheiben gründlich untermischen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffeln einzeln auf die Bleche verteilen.

3.

Im vorgeheizten Ofen 10-13 Minuten knusprig backen. Die Chips gegen Ende der Garzeit im Auge behalten, da diese sehr schnell bräunen. Die selbst gemachten Chips mit Himalayasalz bestreut servieren.

 
Hab kein Umluft. Geht's such mit Ober-/Unterhitze?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Müsste eigentlich gehen, dann aber auf 220 °C drehen.