Laktosefrei genießen

Drei verschiedene Tatar mit Limetten-Mayonnaise

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Drei verschiedene Tatar mit Limetten-Mayonnaise

Drei verschiedene Tatar mit Limetten-Mayonnaise - Rohköstlich festlich – ein Klassiker der besonderen Art!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
868
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die wertvollen Omega-3-Fettsäuren aus dem Lachs halten die Gefäße gesund und verbessern obendrein die Konzentrationsfähigkeit. Die Avodado punktet mit dem Zellschützer Vitamin E, der frühzeitigen Alterungserscheinungen vorbeugt – so zum Beispiel Fältchen. Magnesium aus der exotischen Frucht hilft beim Aufbau von Muskelgewebe und fördert eine gute Nervenfunktion.

Soll das Tatar nicht zwingend eine Rohkost-Speise werden, können Sie beispielsweise auch die Sesamsamen vorher anrösten – das gibt ein herrliches Aroma on top. Statt Sesamsamen passen hier auch fein gehackte Walnusskerne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien868 kcal(41 %)
Protein25 g(26 %)
Fett85 g(73 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E9,7 mg(81 %)
Vitamin K46,2 μg(77 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium778 mg(19 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren14,6 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin222 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g frisches Thunfischfilet küchenfertig, ohne Haut
200 g frisches Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
2 Schalotten
2 TL Limettensaft
4 EL Sesamöl
Salz
Pfeffer
1 reife Avocado
1 EL Zitronensaft
1 EL Keimöl
1 Handvoll Rote-Bete-Blatt
2 Eigelbe
1 TL scharfer Senf
weißer Pfeffer
200 ml Olivenöl
2 EL helle Sesamsamen
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Servierring oder Ringausstecher (5 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Thunfisch und Lachs waschen, trocken tupfen und in sehr feine Würfel schneiden. Schalotten schälen, fein hacken, die Hälfte der Schalottenwürfel zum Lachs und die andere Hälfte zum Thunfisch geben. Thunfisch mit 1 TL Limettensaft und 1 EL Sesamöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und ziehen lassen.

2.

Lachs mit 1 EL Sesamöl vermengen, salzen und pfeffern und ebenfalls kurz ziehen lassen. Avocado halbieren, Kern herauslösen und Fruchtfleisch aus der Schale drücken. In kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft sowie Keimöl vermengen. Salzen und Pfeffern. Rote-Bete-Blätter verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Für die Limettenmayonnaise die Eigelbe, Senf, eine Prise Salz und weißen Pfeffer in einer großen Schüssel weiß-cremig schlagen.

3.

Olivenöl zunächst tropfenweise, später langsam fließend unter ständigem Schlagen zufügen. Öl immer vollständig mit der Masse verschlagen, bevor neues zugegeben wird. Zum Schluss übrigen Limettensaft unterrühren. Mit Salz abschmecken. Mithilfe eines Servierrings (5 cm Durchmesser) das Thunfischtatar mit dem Avocadotatar und dem Lachstatar schichtweise auf Teller anrichten. Mit Rote-Bete-Blättern, Mayonnaise und Sesamsaat garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite