Smarte Hausmannskost

Frikadelle Grundrezept

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frikadelle Grundrezept

Frikadelle Grundrezept - Saftig, würzig, herzhaft und im Handumdrehen zubereitet.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
333
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Mineralstoff Eisen aus Rindfleisch kann besonders gut vom Körper aufgenommen werden. Er ist sehr wichtig für die Blutbildung und sorgt für einen optimalen Sauerstofftransport zu den Körperzellen. Mit einer guten Portion Eiweß sättigt es nicht nur, sondern liefert auch den Baustoff für Muskeln und Gewebe.

Frikadellen müssen nicht immer klassisch aus Fleisch bestehen – auch aus Gemüse kann eine Alternative für Vegetarier gezaubert werden. Probieren Sie hierzu doch mal unsere Linsenfrikadellen. Sie bieten ebenfalls viel Protein und zusätzlich sättigende Ballaststoffe und Vitamine.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien333 kcal(16 %)
Protein26 g(27 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K24,1 μg(40 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,5 mg(96 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium420 mg(11 %)
Calcium27 mg(3 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin153 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Zwiebel
2 EL Butter (30 g)
1 Dinkelbrötchen vom Vortag
1 Bund Petersilie
1 TL Senf (7 g)
2 Eier
½ TL Salz Pfeffer
¼ TL Pfeffer
½ TL Majoran
500 g Rinderhackfleisch
4 EL Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderhackfleischRapsölButterPetersilieSenfMajoran
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Schüssel, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen, fein hacken und in der Hälfte der Butter andünsten. Brötchen etwa 5 Minuten in heißem Wasser einweichen. Anschließend gut ausdrücken udn klein zupfen.

2.

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel, Brötchen, Petersilie, Senf, Eier, Salz, Pfeffer und Majoran in einer Schüssel mischen und mit dem Fleisch zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.

Mit angefeuchteten Händen 6 Frikadellen formen und auf ein nasses Brett legen. Öl und restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze 5 Minuten pro Seite braten.