Klassiker mal anders

Gebeizter Lachs mit Mohn-Blini

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gebeizter Lachs mit Mohn-Blini

Gebeizter Lachs mit Mohn-Blini - Brunch- oder Partyfood für Fischfans

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
556
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit den Omega-3-Fettsäuren aus Lachs heben Sie Ihre Konzentration und Ihr Gedächtnis auf ein neues Level. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren halten darüber hinaus die Blutgefäße gesund.

Wer möchte, kann den Lachs auch selbst beizen: Wie das funktioniert, haben wir in unserem Rezept für gebeizten Lachs genau erklärt. Alternativ können Sie auch andere Fischsorten, wie zum Beispiel Saibling, selbst beizen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien556 kcal(26 %)
Protein20 g(20 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K22,2 μg(37 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin14,1 μg(31 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium570 mg(14 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren16,3 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
1 Prise Rohrohrzucker
100 ml lauwarme Milch (3,5 % Fett)
1 EL Mohn + etwas zum Bestreuen
100 g Dinkelmehl Type 630
30 g Buchweizenmehl
Salz
2 Eier
200 g Crème fraîche
100 g saure Sahne
Pfeffer aus der Mühle
3 g Dill (1 Handvoll)
½ Bund Schnittlauch (10 g)
80 g Rote Bete (1 kleine Knolle)
200 g gebeizter Lachs
2 EL Olivenöl
2 EL Rapsöl

Zubereitungsschritte

1.

Hefe und Zucker in der Milch auflösen. 1 EL Mohn und beide Mehlsorten hineinrühren. 1 Prise Salz und Eier hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren. Teig zudecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Crème fraîche und saure Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Rote Bete schälen und auf einer Küchenreibe raspeln. Dip mit Mohn bestreuen.

3.

Lachs in Scheiben schneiden und auf Butterbrotpapier überlappend auslegen. Mit Roter Bete und Kräutern bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

4.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und portionsweise 12 Blini backen: Nacheinander jeweils 1⁄2 EL Rapsöl hineingeben und darin je 3 Teigkleckse bei mittlerer Hitze 3 Minuten von jeder Seite braten. Blini mit Dip und Lachs zusammen anrichten.