Gefüllter Putenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Putenbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
462
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien462 kcal(22 %)
Protein47 g(48 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K17,6 μg(29 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin28,7 mg(239 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin27,4 μg(61 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium901 mg(23 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure239 mg
Cholesterin208 mg
Zucker gesamt3 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg
Putenbrustfilet am Stück
1
kleine rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1
100 g
2 EL
1 EL
2 EL
2
1 EL
frische gehackte Kräuter
200 g
1 TL
Zum Braten
20 g
3 EL
1
2
¼ l
trockener Weißwein
l
½ Bund

Zubereitungsschritte

1.
Das Putenfleisch so einschneiden, dass eine große Fleischscheibe entsteht und vorsichtig flachklopfen. Paprikaschoten waschen, halbieren, Stengel und Samen entfernen. Die Zwiebeln schälen und mit den Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden. Die Pfifferlinge putzen und fein hacken. Das Öl erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
2.
Das Paniermehl mit der Sahne verrühren, dann mit Eigelb, den Kräutern und der Hälfte der Gemüsemischung unter das Brät rühren. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
4.
Die Füllung gleichmäßig auf dem Fleisch verstreichen, dabei rundherum einen schmalen Rand lassen. Von der Schmalseite her aufrollen, mit Küchengarn verschnüren. Butter und Öl in einem Bräter erhitzen und den Rollbraten darin von allen Seiten anbraten. Die Zwiebel schälen, mit den Tomaten in Stücke schneiden und anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und auf der mittleren Schiene des Backofens 1 Stunde gar braten, dabei immer wieder mit Bratensaft begießen.
5.
Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Den Bratenfond mit ¼ l Brühe aufgießen und mit dem Mixstab pürieren. Die Sauce durch ein Sieb streichen und die restliche Gemüsemischung dazugeben. Einige Minuten kochen lassen, die gehackte Petersilie untermischen und getrennt zu dem in Scheiben geschnittenen Rollbraten servieren.