Gratinierte Kohlrabi

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gratinierte Kohlrabi

Gratinierte Kohlrabi - Nicht nur für Vegetarier ein Genuss.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure313 μg(104 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C251 mg(264 %)
Kalium1.738 mg(43 %)
Calcium362 mg(36 %)
Magnesium195 mg(65 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin21 mg
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K49,1 μg(82 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure349 μg(116 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin21,6 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C283 mg(298 %)
Kalium1.910 mg(48 %)
Calcium387 mg(39 %)
Magnesium216 mg(72 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin21 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
60 g
1600 g
große Kohlrabi (4 große Kohlrabi)
30 g
Parmesan (1 Stück)
2
1
120 g
350 ml
500 g
3
3 EL
1
1 EL
2 Stiele
1 Prise

Zubereitungsschritte

1.

Weizen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.

2.

Inzwischen Kohlrabi schälen, junges Grün waschen, hacken und beiseitelegen. Oberes Viertel der Kohlrabi abschneiden und Kohlrabi aushöhlen, dabei einen 1 cm breiten Rand stehen lassen. Kohlrabifruchtfleisch fein würfeln.

3.

Käse reiben. 1 Zwiebel und Möhre schälen und beides fein würfeln. Dann mit Weizen, der Hälfte der Kohlrabiwürfel, Kohlrabigrün, 80 g saurer Sahne und der Hälfte des Käses vermengen. In die Kohlrabi füllen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Kohlrabi in eine Auflaufform setzen und mit restlichem Käse bestreuen; nach Belieben restliche Kohlrabiwürfel in der Form verteilen. Brühe zugießen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C (Umluft 140 °C; Gas: Stufe 2) in ca. 40 Minuten weich schmoren lassen; gegebenenfalls mit Alufolie abdecken. Kohlrabi ab und zu mit Brühe übergießen, nach Bedarf etwas mehr Brühe zugeben.

5.

Inzwischen für den Dip Tomaten heiß überbrühen, abgießen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und grob hacken.

6.

Knoblauch und restliche Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und beides darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Lorbeerblatt und Tomatenmark zugeben und 2 Minuten mitdünsten.

7.

Tomatenstücke dazugeben und alles bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

8.

In der Zwischenzeit Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken.

9.

Tomaten-Dip abkühlen lassen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. In 4 kleine Schälchen füllen und je 1 TL saure Sahne einrühren. Mit Petersilie bestreuen und mit den gratinierten Kohlrabi servieren.

 
Hat leider überhaupt nicht funktioniert. Obwohl ich mich strikt an die Angaben im Rezept gehalten habe und trotz zusätzlicher Garzeit von 15 Minuten, war das Gemüse noch ungeniessbar hart.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das tut uns leid, wir werden das Rezept in Kürze überprüfen.