Seelenwärmer

Überbackener Kohlrabi

mit Kräuterbröseln
4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Überbackener Kohlrabi

Überbackener Kohlrabi - Köstlich und originell zu Kurzgebratenem, Geflügel oder Fisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
225
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der vielleicht feinste Vertreter der großen Kohlfamilie enthält wie seine verzweigte Verwandtschaft die sogenannten Glucosinolate: ätherische Senföle. Sie und das Vitamin C, das sich ebenfalls darin findet, stärken die Abwehrkräfte.

Soll\'s ein bisschen bunter sein? Dann können Sie den Kohlrabi mit Möhren mischen und nach Lust und Laune vor dem Servieren noch gehackte Kräuter über das Gericht streuen. Übrigens: Mit Kartoffelpüree dazu wird aus der Beilage ein leichtes, vegetarisches Hauptgericht.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien225 kcal(11 %)
Protein7 g(7 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C104 mg(109 %)
Kalium502 mg(13 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure94 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K34,7 μg(58 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure186 μg(62 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C161 mg(169 %)
Kalium853 mg(21 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin3 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g
großer Kohlrabi (1 großer Kohlrabi)
2 Stiele
2 Zweige
1 Zweig
4 EL
2 EL
1 TL
körniger Senf
1 TL
flüssiger Honig
½ TL
weiche Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiOlivenölSenfHonigPetersilieThymian
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sieb, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.
Überbackener Kohlrabi Zubereitung Schritt 1
Kohlrabi waschen und schälen, dabei das Kohlrabigrün aufbewahren.
2.
Überbackener Kohlrabi Zubereitung Schritt 2
Kohlrabi erst in Scheiben, dann in etwa 1 cm dicke Stifte schneiden und in reichlich kochendem Salzwasser 5 Minuten garen.
3.
Überbackener Kohlrabi Zubereitung Schritt 3
Eine Schüssel mit kaltem Wasser und einigen Eiswürfeln füllen. Kohlrabi abgießen und sofort in das Eiswasser tauchen (damit der Kohlrabi Biss behält). Anschließend gut abtropfen lassen.
4.
Überbackener Kohlrabi Zubereitung Schritt 4
Kräuter waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und mit dem Kohlrabigrün fein hacken. In eine Schüssel geben.
5.
Überbackener Kohlrabi Zubereitung Schritt 5
Semmelbrösel, Olivenöl, Senf, Honig sowie etwas Salz und Pfeffer dazugeben und alles miteinander mischen.
6.
Überbackener Kohlrabi Zubereitung Schritt 6
Eine Auflaufform mit der Butter fetten. Kohlrabi hineingeben und die Brösel darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten goldbraun überbacken und servieren.
 
Zum Abnehmen? Na gut. Werde das auf jeden Fall ausprobieren, denn mein Partner soll wenigstens nicht mehr zunehmen (anscheinend koch ich zu gut). Warum man unbedingt vegan essen muss, werde ich nie begreifen. Honig hat man z.B. sicher seit Anbeginn der Menschheit gegessen.
 
Honig ist nicht vegan! Und warum muss man immer Fleisch beim allen dazu essen?!
 
Honig soll man nicht über 60 Grad erhitzen, da sonst im Körper ungesunde Schlacken entstehen, also werd ich ihn erst hinterher darübergeben. Sonst klingts lecker, ich werds mal ausprobieren...
 
Hallo cocohenna,das ist falsch !!! Honig sollte man nicht über 40 Grad erhitzen,da er dadurch seine wichtigen zusatzstoffe verliert! Hinweis: Um festgewordenen honig wieder sämig und somit schmierfähig zu bekommen,sollte man das Glas in warmes wasser stellen! mfr Gr qadriga
 
Superlecker!! Habe ich mehr als 1x gemacht!
 
Köstlich – lässt sich auch gut mit getrocknetem Thymian/Rosmarin zubereiten, man muss nur mit der Dosierung etwas aufpassen. Außerdem werde ich beim nächsten mal die Hälfte des Olivenöls durch Rapsöl ersetzen, weil mir persönlich der Olivenöl-Geschmack zu stark war. Dennoch – ein tolles Gericht! Wir haben dazu cremiges Kartoffelpüree gegessen, dann war es auch nicht zu trocken.
 
Weder Honig noch Butter sind vegan... Aber leckere Idee! EAT SMARTER sagt: Sie haben natürlich recht. Wir haben es geändert. Danke.
 
Lecker war's - mir fehlte allerdings etwas Soße oder zumindest ein kleines bisschen Flüssigkeit - habe schnell eine Bechamel hinterhergekocht, oder hab ich vielleicht auch etwas falsch gemacht? Mein Kohlrabi war einfach nur trocken. EAT SMARTER sagt: Wahrscheinlich haben Sie nichts falsch gemacht. Wenn der Kohlrabi nicht topfrisch war, kann er leicht etwas trocken werden.
 
Das ist wirklich einfach göttlich! Ich habe dazu nur ein paar Kartoffeln gemacht und ich finds super!