Grünes Curry

ANZEIGE
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grünes Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
303
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien303 kcal(14 %)
Protein4 g(4 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K88,9 μg(148 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C112 mg(118 %)
Kalium547 mg(14 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
2
Curry-Paste
1 Bund Korianderblatt
½ Bund Thai-Basilikumblatt
Ingwer (ca. 5 cm groß), in Scheiben geschnitten
2 grüne Chilischoten (gehackt)
1 Zitrone (Saft und Schale)
1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
1 Stiel Zitronengras (nur den weißen Teil), grob gehackt
2 EL Fischsauce
1 EL Sesamöl
1 EL Palmzucker (gerieben)
Salz
Zutaten
2 EL Pflanzenöl
2 Hühnerbrühe (enthäutet und in dünne Streifen geschnitten)
10 Zuckerschoten (der Länge nach aufgeschnitten)
½ rote Paprikaschote (in Streifen geschnitten)
4 Pilze (in Scheiben geschnitten)
½ Tasse fettarme Kokosmilch
1 Packung Slendier Rice Style
Salz
Korianderblatt zum Garnieren
Produktempfehlung

Unser Bio-Reis Style ist eine leichtere Option im Vergleich zu normalem Reis.

Zubereitungsschritte

1.

Für die Curry-Paste alle Zutaten im Behälter eines Stabmixers vermengen und zu einer grobkörnigen Paste verrühren. Nach Belieben mit Fischsoße, Zitronensaft und Zucker würzen und beiseitestellen.

2.

Einen Wok oder eine Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Öl und Hühnchen hinzufügen und solange anbraten bis das Hühnchen durch ist. Beim Anbraten regelmäßig umrühren.

3.

Das Gemüse zugeben und solange anbraten, bis es zwar gar, aber immer noch knackig ist. Beim Anbraten weiterhin regelmäßig umrühren.

4.

Curry-Paste und Kokosmilch in die Pfanne geben und kurz umrühren, um alles zu vermengen. Anschließend nach Belieben würzen.

5.

Slendier Reis gemäß der Packungsanweisung zubereiten.

6.

Den Reis auf zwei Servierschüsseln aufteilen. Das Hühnchen-Curry darüber geben, mit einem Löffel die Soße darüber verteilen und mit Korianderblättern garnieren.

Schlagwörter