Kochen für Kinder

Hefe Osterhase

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefe Osterhase

Hefe Osterhase - Süßer Osterhase zum Verschenken, Vernaschen und Genießen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
827
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Hefe Osterhasen kommen im Vergleich zu den meisten Ostersüßigkeiten mit relativ wenig Zucker aus. Dies ist nicht nur gut für die Zähne der kleinen Naschmäuler, sondern, hilft auch Volkskrankheiten wie Diabetes, Übergewicht und Bluthochdruck vorzubeugen. . 

Hefeteig aus Vollkornmehl ist relativ leicht, wenn einige Punkte beachtete werden: Die Hefe benötigt zum Aufgehen die richtige Temperatur, diese liegt zwischen 35 bis 40 Grad Celsius. Bei höheren Temperaturen sterben die Hefepilze ab und der Teig geht nicht auf. Wird wie hier Vollkornmehl verwendet, dann muss der Teig ein wenig feuchter sein, um ein ideales Backergebnis zu erreichen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien827 kcal(39 %)
Protein25 g(26 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate91 g(61 %)
zugesetzter Zucker7,1 g(28 %)
Ballaststoffe13,5 g(45 %)
Kalorien827 kcal(39 %)
Protein25 g(26 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate91 g(61 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe13,5 g(45 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin26,6 μg(59 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium680 mg(17 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium188 mg(63 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren20,5 g
Harnsäure112 mg
Cholesterin292 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL
240 ml
500 g
42 g
frische Hefe
125 g
1 Prise
4
hart gekochte Eier
1 EL
2 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Die Hälfte Vollrohrzucker in etwas Milch verrühren, Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hinein bröseln, mit Zucker–Milch verrühren, mit etwas Mehl vom Rand bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. 

2.
Zusammen mit restlichem Zucker, Butter und Salz verkneten, soviel der restlichen Milch zugeben, bis ein elastischer Teig entsteht, kräftig durchkneten, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
3.

Hefeteig vierteln, jeweils zu einem 2 cm dicken und 22 cm langen Oval ausrollen. Hasen mit einem Messer ausschneiden, Arme etwas in die Länge ziehen, jeweils ein Ei auf den Bauch legen, Arme darüber verschränken. Mit Rosinen und Mandeln das Gesicht verzieren. Hasen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen undim vorgeheizten Backofen bei  200 °C (Umluft 180; Gas: Stufe3) etwa 15 Minuten backen. Heruasnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.