Hühnchen mit Currysoße, Mango und Gurkensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnchen mit Currysoße, Mango und Gurkensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2 EL
2 EL
1
reife Mango
600 g
Pfeffer aus der Mühle
1
1
2 EL
1 TL
frisch geriebener Ingwer
2 EL
250 ml
250 ml
helle Sojasauce
Pfeffer grob geschrotet
Thai-Basilikum zum Garnieren
Thymian zum Bestreuen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gurke waschen, die Enden abschneiden und die Gurke längs in feine Scheiben hobeln. Mit Salz, Zucker, Weißweinessig und Zitronensaft marinieren. Die Mango schälen, vom Kern schneiden und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Hähnchenbrüste abbrausen, trocken tupfen und Salz, Pfeffer und Curry würzen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Die Hähnchenbrust in heißem Öl rundherum braun anbraten, aus der Pfanne nehmen und im 80 °C heißen Ofen (Umluft) warm halten. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer in die Pfanne geben und kurz anbraten. Die Currypaste untermengen. Mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Nach Bedarf noch ein wenig länger einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Hähnchenbrust aus dem Ofen nehmen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zum Anrichten ein paar Blättchen Thai-Basilikum auf den Teller geben und die geschnittene Hähnchenbrust darauf legen. Mit Thymian bestreuen, mit Sauce übergießen und mit Mangowürfeln und Gurkensalat servieren.