Empfohlen von IN FORM

Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen

Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen - Abgespeckte Variante mit Beefsteakhack

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
216
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Sie möchten zum würzigen Hackfleischtopf gerne eine Sättigungsbeilage genießen? Dann empfehlen wir Vollkornreis, Hirse, Quinoa oder Salzkartoffeln.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien216 kcal(10 %)
Protein27 g(28 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K31,6 μg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium930 mg(23 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure223 mg
Cholesterin58 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K33,8 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,8 mg(90 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium866 mg(22 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin49 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange
4
10 g
Ingwer (1 Stück)
1
2
1 EL
400 g
3 EL
helle Sojasauce
150 ml
1 Msp.
Jodsalz mit Fluorid
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Lauch putzen, längs aufschlitzen und unter fließendem kaltem Wasser auch zwischen den Blättern gründlich waschen. Abtropfen lassen und in feine Ringe schneiden.

2.

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote waschen, Stielansatz entfernen und die Schote mit den Kernen fein hacken. Auberginen waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden.

3.

Öl im Wok erhitzen. Die Auberginenwürfel darin unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rundherum braten. Lauch, Ingwer, Chili, Knoblauch und Tatar untermischen und krümelig braten.

4.

Sojasauce mit der Brühe und dem Fünf-Gewürze-Pulver verrühren. In den Wok geben, den Eintopf kräftig aufkochen lassen und mit Salz abschmecken.

 
Haben dazu Reis gemacht, und es war sehr lecker!