Kabeljau mit Kräuterfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau mit Kräuterfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
484
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien484 kcal(23 %)
Protein42 g(43 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K38,7 μg(65 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.465 mg(37 %)
Calcium208 mg(21 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod470 μg(235 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure253 mg
Cholesterin72 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g kleine, neue Kartoffeln
Salz
6 Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Kerbel
2 Stiele Dill
1 EL gemahlene Mandelkerne
2 EL geriebener Parmesan
6 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
4 Kabeljaufilets à ca. 160 g
100 ml trockener Weißwein

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen.
2.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, das Grün abschneiden und das Weiß fein hacken. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und ebenfalls fein hacken. Zusammen mit den gehackten Frühlingszwiebeln, den Mandeln, dem Parmesan und 2 EL Öl vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Den Fisch abbrausen und trocken tupfen. Mit der Fleischseite nach oben auf die Arbeitsfläche legen und mit der Kräutercreme bestreichen. Zusammenklappen, mit Zahnstochern fixieren und in einen geölten Dämpfeinsatz legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Öl beträufeln. Über kochendem Wasser bei geschlossenem Deckel 8-10 Minuten gar dämpfen.

4.

Das Frühlingszwiebelgrün in 2 EL heißem Öl kurz anschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln nach Belieben halbiert im restlichen Öl in einer Pfanne schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Den Fisch (ohne Zahnstocher) mit den Frühlingszwiebeln und den Kartoffeln angerichtet servieren.