Gute-Laune-Rezept

Käsekuchen mit Keksboden

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsekuchen mit Keksboden

Käsekuchen mit Keksboden - Wenn cremiger Käsekuchen auf Schokolade trifft, ist die Welt wieder im Lot!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Manchmal darf man sich auch mal was gönnen – da ist der schokoladige Käsekuchen mit Keksboden genau das Richtige! Magerquark und Ricotta sorgen nicht nur für den cremigen Belag, sondern liefern auch knochenstärkendes Calcium und muskelkräftigendes Eiweiß.

Schokolade ist die Leckerei schlechthin, liefert aber auch jede Menge Zucker. Alternativ können Sie die Schokoladenriegel durch grob gehackte Zartbitterschokolade ersetzen. Mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent sparen Sie nicht nur Zucker, sondern werten den Käsekuchen mit Catechinen auf. Dieser sekundäre Pflanzenstoff stärkt unser Immunsystem und kann Entzündungen vorbeugen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein16 g(16 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Kalorien436 kcal(21 %)
Protein16 g(16 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium556 mg(14 %)
Calcium181 mg(18 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin96 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
150 g Vollkornkeks
50 g Butter
1 EL Zuckerrübensirup
500 g Ricotta
300 g Magerquark
2 Eier
2 EL Speisestärke
½ TL Vanillepulver
50 g Rohrohrzucker
100 g gehackte Mandel
150 g kleine Schokoriegel
150 ml Schlagsahne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln und Zuckerrübensirup vermengen. Springform mit Backpapier auslegen. Keksmasse einfüllen und gut andrücken.

2.

Ricotta und Quark verrühren. Nach und nach die Eier zugeben, Speisestärke, Vanillepulver und Zucker unterquirlen. Mandeln unter die Creme heben. Die Schokoriegel auf den Kuchenboden legen und die Creme darüber glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen.

3.

Käsekuchen aus dem Backofen herausnehmen und kurz in der Form abkühlen lassen. Käsekuchen aus der Form nehmen und komplett auskühlen lassen.

4.

Die Sahne steif schlagen und zum Kuchen servieren.