EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kohl-Möhren-Cocktail

mit Rote-Bete-Saft
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohl-Möhren-Cocktail

Kohl-Möhren-Cocktail - Superschnell, supereinfach und superlecker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
Kalorien:
62
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kaum Kalorien, fast kein Fett, aber jede Menge Vitamine: So sieht ein optimaler Schlank-Drink aus! Das Rapsöl sorgt dafür, dass der Körper das Provitamin A für eine schöne Haut besser verwerten kann und liefert außerdem wertvolle ungesättigte Fettsäuren.

Der Rote-Bete-Saft bringt nicht nur eine hübsche Farbe, sondern auch eine Extraportion Eisen ins Glas. Das macht diesen Drink gerade auch für Frauen besonders nützlich!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien62 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium514 mg(13 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
1 Stiel
glatte Petersilie
100 ml
100 ml
50 ml
½ TL
Außerdem: Eiswürfel
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Teelöffel, 1 Cocktailshaker

Zubereitungsschritte

1.
Kohl-Möhren-Cocktail Zubereitung Schritt 1

Petersilie waschen und trockenschütteln.

2.
Kohl-Möhren-Cocktail Zubereitung Schritt 2

Weißkohl-, Möhren- und Rote-Bete-Saft mit Öl und Eiswürfeln in einem Cocktailshaker (oder Glas mit Schraubdeckel) kräftig schütteln. In ein Longdrinkglas geben und mit Petersilie garnieren.

 
Den Weißkohlsaft würde ich weg lassen, denn ich finde ohne ist das ganze viel runder im Geschmack.