EatSmarter Exklusiv-Rezept

Krabben-Vinaigrette

mit Radieschen und Gurke
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Krabben-Vinaigrette

Krabben-Vinaigrette - Leichter Begleiter zu Röstbrot oder Kartoffeln

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
120
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Kalorien, viel Eiweiß und minimal vorhandene gesättigte Fettsäuren machen hier die Gesundheitspunkte aus. Der bunte Mix aus Nordseekrabben, Gemüsewürfeln und Kräutern in leichter Essig-Öl-Basis liefert außerdem knapp ein Drittel des Tagesbedarfs an Jod; dieses Spurenelement benötigt die Schilddrüse für die Hormonproduktion.

Wenn Sie eine Bio-Gurke verwenden, können Sie aufs Schälen verzichten – das bringt nicht nur mehr Geschmack, sondern auch mehr Ballaststoffe. Und wer keinen Dill mag, nimmt stattdessen Schnittlauch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien120 kcal(6 %)
Protein12 g(12 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium324 mg(8 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin91 mg
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K12,2 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium403 mg(10 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod83 μg(42 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin86 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Nordseekrabben (geschält)
200 g
Salatgurke (0.5 Salatgurken)
½ Bund
½ Bund
50 g
2 EL
4 EL
klassische Gemüsebrühe
2 EL
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
NordseekrabbeSalatgurkeRadieschenRapsölDillZucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 kleines Messer, 1 feine Reibe, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Krabben-Vinaigrette Zubereitung Schritt 1

Krabbenfleisch auf ein Sieb geben, kurz abspülen und gut abtropfen lassen.

2.
Krabben-Vinaigrette Zubereitung Schritt 2

Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Löffel entkernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln und in eine Schüssel geben.

3.
Krabben-Vinaigrette Zubereitung Schritt 3

Radieschen putzen, waschen und trockentupfen. Ebenfalls fein würfeln und zu den Gurken geben.

4.
Krabben-Vinaigrette Zubereitung Schritt 4

Dill waschen, trockenschütteln, Fähnchen abzupfen und hacken.

5.
Krabben-Vinaigrette Zubereitung Schritt 5

Meerrettichwurzel schälen und fein raspeln. Dill und Meerrettich zu den Gurken und Radieschen in die Schüssel geben. Krabben ebenfalls zufügen.

6.
Krabben-Vinaigrette Zubereitung Schritt 6

In einer kleinen Schüssel Essig, Brühe und Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Vinaigrette unter die übrigen Zutaten mischen.