Kürbis-Gemüse-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Gemüse-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
129
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien129 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K24,5 μg(41 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium651 mg(16 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 ½ cm frischer Ingwer
200 g festkochende Kartoffeln
250 g Kürbis z. B. Muskatkürbis
150 g Kohlrabi
100 g Knollensellerie
2 EL Butter
800 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Currypulver
gemahlener Kreuzkümmel
Koriander zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisKartoffelKohlrabiKnollensellerieButterIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken.

2.

Das Gemüse schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3.

In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel mit dem Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Das Gemüse zugeben, kurz mitschwitzen, mit der Brühe auffüllen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4.

Die Hälfte des Gemüses herausnehmen, die übrige Suppe pürieren, das Gemüse wieder einlegen und alles mit Salz, Pfeffer, Curry und einer Prise gemahlenem Kreuzkümmel abschmecken.

5.

Auf Schälchen verteilen und mit Korianderblättchen garniert servieren.

Bild des Benutzers M. S.1625766434
Diese Suppe war mega lecker. Hab sie minimal abgewandelt. Freitag Abend, Kühlschrank auf, Kürbis und Kohlrabi drin, dieses Rezept gefunden und anstatt Kartoffeln mehr vom anderen Gemüse rein und mit Naan Brot serviert. 5 Sterne!