Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kürbis mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis mit Füllung
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
400 g
säuerliche Äpfel z. B. Granny Smith
4
kleine Kürbis á ca. 400 g
1
1
1 TL
1 TL
1 TL
½ TL
gemahlener Piment
½ TL
gemahlener Kardamom
½ TL
gemahlener Koriander
2 EL
1
Zitrone Saft
Pfeffer aus der Mühle
¼ l
200 g
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Staudensellerie waschen, putzen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Die Sellerieblätter aufheben. Die Äpfel waschen, schälen, Kerne entfernen und in Schnitze teilen. Den Blütenansatz des Kürbis so kappen, dass der Kürbis aufrecht stehen bleibt. Den Stielansatz wie einen Deckel abschneiden und die Kerne und Fasern mit einem Esslöffel herausschaben. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Alle Gewürze in einem Schälchen vermischen. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel, Knoblauch und die Gewürzmischung dazugeben und unter Rühren anschwitzen. Alles mit dem Sellerie und den Äpfeln mischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und in die Kürbisse füllen. Den Deckel wieder darauflegen, die Kürbisse in einen großen Topf setzten, Gemüsebrühe angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten schmoren lassen, danach Kürbis vorsichtig herausnehmen und warm halten. Die Crème fraîche zur Schmorflüssigkeit geben und bei starker Hitze unter Rühren einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Sellerieblättchen waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit der Petersilie mischen und in die Sauce geben. Die Sauce zum Kürbis servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar