Gut für die Haut

Kürbisküchlein mit Zimt-Kokosblütenzucker

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbisküchlein mit Zimt-Kokosblütenzucker

Kürbisküchlein mit Zimt-Kokosblütenzucker - Klein aber fein - Kürbis mit einer knusprigen Hülle!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis punktet mit Vitamin A für einen gesunden Sehvorgang und schöne Haut sowie mit Kieselsäure, welche uns eine gesunde Haut und starke Nägel bereitet. In der Kokosmilch sind wichtige B Vitamine, wie die Pantothensäure, diese spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung des roten Blutfarbstoffs und des Nervenbotenstoffs Acetylcholin.

Sie können die Küchlein als Dessert, Snack oder als Beilage zu einer Suppe reichen. Kokosmilch, was genau ist das? Aus einem Gemsich vom Fruchtfleisch der Kokosnüssen und Wasser wird einen Flüssigkeit gepresst, gefilter und ultrahoch erhitzt. Das Ergebnis ist Kokosmilch, welche nicht mit Kokoswasser (Flüssigkeit aus dem Inneren der Kokosnuss) oder Kokosdrink (Alternative zu Kuhmilch, weniger Fett als Kokosmilch) verwechselt werden sollte.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K13 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure69,3 μg(23 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C15,6 mg(16 %)
Kalium584,2 mg(15 %)
Calcium52,6 mg(5 %)
Magnesium48,5 mg(16 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod3,3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure86,9 mg
Cholesterin49,6 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium586 mg(15 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure87 mg
Cholesterin55 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
100 ml
sehr kaltes Wasser
100 ml
100 g
1
3 EL
500 g
kleiner Kürbis (1 kleiner Kürbis)
2 EL

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Wasser und Kokosmilch in eine Schüssel geben und langsam, löffelweise Mehl mit einem Schneebesen unterrühren, zum Schluss Ei, 1 EL Kokosblütenzucker und eine Prise Zimt unterrühren. Teig 15 Minuten quellen lassen.

2.

Inzwischen Kürbis putzen, halbieren, entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Diese durch den Teig ziehen, Öl in einer Pfanne erhitzen und Küchlein portionsweise goldgelb ausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen und im vorgeheizten Bachofen bei 80 °C (Umluft: 60 °C; Gas: Stufe 1) warm halten. Restlichen Kokosblütenzucker mit Zimt nach Geschmack mischen und die Küchlein damit servieren.