Besonders eiweißreich

Lachs auf Asia-Nudeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs auf Asia-Nudeln

Lachs auf Asia-Nudeln - Zarter Fisch in aromatischer Begleitung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
661
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sesamöl kann mit seinen mehrfach ungesättigten Fettsäuren das Immunsystem stärken und die Leistungsfähigkeit steigern. Doch nicht nur das – der Lachs auf Asia-Nudeln punktet ebenfalls mit seinen gesunden Fettsäuren. Die Omega-3-Fettsäuren im Fisch versorgen Neurotransmitter und Nervenzellen mit dem perfekten "Schmierstoff". Mehrere Studien zeigen, dass die Fettsäuren Denk- und Konzentrationsfähigkeit sowie das Gedächtnis verbessern. Derzeit untersuchen Forscher, ob und wie zuverlässig Omega-3-Fettsäuren sogar bei Alzheimer und Demenz helfen können.

Sesamöl und chinesische Eiernudeln, die Sie für den Lachs auf Asia-Nudeln benötigen, können Sie in asiatischen Lebensmittelgeschäften und gut sortierten Supermärkten kaufen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien661 kcal(31 %)
Protein41 g(42 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Kalorien663 kcal(32 %)
Protein41 g(42 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K62 μg(103 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,9 mg(174 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure227 μg(76 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂45 μg(1.500 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium1.010 mg(25 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure136 mg
Cholesterin127 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
1 Stange
1
1 Handvoll
4
Lachsfilets (à 125 g)
4 EL
250 g
tiefgekühlte Erbsen (aufgetaut)
1
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bogen Backpapier, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln in einer Schüssel in heißem Wasser 8–10 Minuten einweichen, bis sie weich, aber noch bissfest sind.

2.

Nebenher 4 große Quadrate (ca. 20 x 20 cm) aus Backpapier ausschneiden und bereitlegen. Lauch putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden und trocken schütteln.

3.

Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Korianderblätter waschen und trocken schütteln. Lachsfilets abspülen und trocken tupfen.

4.

Nudeln abgießen, gründlich abtropfen lassen und mit 2 EL Sesamöl mischen. Nudeln auf die
4 Backpapierstücke verteilen. Lauch und Erbsen darübergeben und je 1 Stück Fisch darauflegen.

5.

Mit Chili bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Papier verschließen und die Päckchen auf ein Backblech legen. Päckchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen.

6.

Päckchen aus dem Backofen nehmen, auf Teller legen, das Papier öffnen und mit je 1 TL Sesamöl beträufeln. Limette waschen, in Spalten schneiden und dazu reichen.