Low Carb für Gourmets

Lachs-Pescaccio

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs-Pescaccio

Lachs-Pescaccio - Carpaccio vom Fisch in feiner Varinaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit reichlich Omega-3-Fettsäuren gibt der Lachs dem Gehirn Power, denn die Fettsäuren versorgen die Neurotransmitter und Nervenzellen mit dem perfekten Schmierstoff. Zudem können diese die Denk- und Konzentrationsfähigkeit verbessern. 

Fragen Sie beim Fischhändler nach, ob der Lachs für den rohen Verzehr geeignet ist und verarbeiten diesen noch am gleichen Tag zum Lachs-Pescaccio.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein20 g(20 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K54,1 μg(90 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium506 mg(13 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
sehr frisches Lachsfilet
2
4 EL
1 TL
2 TL
frisch geriebener Ingwer
4 EL
2 Handvoll
1 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Lachs waschen, trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Auf Tellern auslegen und kühl stellen. 

2.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mit Zitronensaft, Honig, Ingwer und Öl verrühren und mit Salz abschmecken.

3.

Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Auf den Lachs setzen und mit dem Dressing überträufeln.

4.
Mit den zerriebenen Pfefferbeeren bestreut servieren.