Lachsforellenfilet mit Kartoffeln aus dem Ofen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsforellenfilet mit Kartoffeln aus dem Ofen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
497
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert497 kcal(24 %)
Protein35 g(36 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D27 μg(135 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K35,9 μg(60 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,3 mg(128 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium1.736 mg(43 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure497 mg
Cholesterin84 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
vorwiegend festkochende Kartoffeln
6 EL
1 TL
Paprikapulver edelsüß
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise
gemahlener Safran
Pfeffer aus der Mühle
6
1
unbehandelte Zitrone
600 g
250 g
1 EL
gehackte Petersilie
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Kartoffeln waschen, gründlich bürsten und in Spalten oder mundgerechte Stücke schneiden. Das Öl mit dem Paprikapulver, Kreuzkümmel, Safran, Salz und Pfeffer verrühren. Die Kartoffeln mit 4 EL Öl vermengen und in eine große Auflaufform geben. Den Knoblauch anquetschen und dazu legen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, vierteln und ein Viertel über die Kartoffeln pressen. Das Zitronenviertel zu den Kartoffeln legen und diese im Ofen ca. 30 Minuten backen. Dabei ab und wenden.
3.
Den Fisch waschen, trocken tupfen und in vier gleichgroße Stücke schneiden. Auf die Kartoffeln legen und mit übrigem Öl bepinseln. Die gewaschenen Tomaten dazu setzen und weitere 15-20 Minuten backen. Zum Servieren mit der Petersilie bestreuen und die übrigen Zitronenstücke zum Beträufeln dazu reichen.