Für die ganze Familie

Lasagne mit Rinderhack

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lasagne mit Rinderhack

Lasagne mit Rinderhack - Mediterraner All Time Favourite

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
614
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Rinderhack überzeugt mit einer Menge Eiweiß, das der Körper gut als Baustoff verwerten kann – beispielsweise für starke Muskeln. Das Rindfleisch liefert außerdem B-Vitamine, die verschiedene Stoffwechselfunktionen unterstützen und gut verwertbares Eisen für die Blutbildung.

Je nach Verfügbarkeit können für diese Lasagne mit Rinderhack auch Vollkorn-Lasagneblätter verwendet werden. Das erhöht den Ballaststoffanteil und sorgt damit für eine längere Sättigung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien614 kcal(29 %)
Protein32 g(33 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium977 mg(24 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure173 mg
Cholesterin71 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
1
2
1
1 Stange
1 EL
500 g
1 EL
70 ml
600 g
geschälte Tomaten (Dose)
Pfeffer aus der Mühle
40 g
2 EL
400 ml
16
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Sellerie waschen, putzen bzw. schälen und fein würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne in heißem Öl glasig andünsten. Das Hackfleisch untermengen und krümelig abraten. Das restliche Gemüse kurz mitbraten und das Tomatenmark unterrühren. Mit dem Traubensaft ablöschen und die Tomaten mit in die Pfanne geben. Etwa 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht dicklich einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Für die Béchamelsauce die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Das Mehl einrühren und unter Rühren nach und nach die Milch einfließen lassen. Einige Minuten sämig einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 

3.

Zum Einschichten etwas Fleischsauce auf dem Boden einer Auflaufform (ca. 18x25 cm) verteilen. Darauf 3 Lasagneblätter legen und mit etwas Bechamelsauce bestreichen. So fortfahren bis alle Zutaten eingeschichtet sind. Mit der restlichen Bolognese abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) 35–40 Minuten goldbraun backen.