Leichtes Abendessen

Maiscremesuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Maiscremesuppe

Maiscremesuppe - Die feine Schärfe kitzelt sanft den Gaumen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
232
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit stolzen 300 Milligramm Kalium gehört Mais zu den Gemüsesorten, die besonders viel von diesem Mineralstoff liefern. Das ist gut für den Flüssigkeitshaushalt im Körper und übrigens auch für einen ausgeglichenen Blutdruck.

Der Scharfmacher Capsaicin aus den Chilischoten bringt nicht nur den gesamten Stoffwechsel auf Touren; er kann auch vorübergehend die Fettverbrennung im Körper ankurbeln – schmecken Sie die Maiscremesuppe also ruhig pikant ab!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien232 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium422 mg(11 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin21 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
570 g Mais (Dose; Abtropfgewicht)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 EL Olivenöl
1 TL Kurkuma
2 kleine Rosmarinzweige
1 Limette
750 ml Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
2 Tomaten
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken.

2.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin kurz dünsten, Kurkuma, 1 Rosmarinzweig und gut die Hälfte der Maiskörner zufügen. Limette halbieren und Saft auspressen. Mit Limettensaft ablöschen. Gemüsebrühe und Sahne angießen. Alles ca. 8 Minuten zugedeckt köcheln lassen. 

3.

Inzwischen Tomaten waschen. Für das Häuten Tomaten mit einem Küchenmesser kreuzförmig anritzen, mit kochendem Wasser einige Sekunden überbrühen, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln und in Würfel schneiden.

4.

Maiscremesuppe pürieren und durch ein Spitzsieb in einen Topf passieren, wieder kurz aufkochen. Restliche Maiskörner und Tomatenwürfel darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Maiscremesuppe mit Rosmarin garniert servieren.