Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
chat_bubble
Kommentar
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mais-Paprika-Auflauf

auf mexikanische Art

4
Durchschnitt: 4 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Mais-Paprika-Auflauf
358
kcal
Brennwert

Mais-Paprika-Auflauf - Vegetarischer Genuss aus dem Backofen, pikant gewürzt

26
Drucken
leicht
Schwierigkeit
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Die scharfe Mischung aus mildem, magnesiumreichem Mais und reichlich Paprika bringt pro Portion so viel Vitamin C, dass Ihr Tagessoll komplett gedeckt ist. Beim Zellschutz-Vitamin E, das ebenfalls die Abwehrkräfte stärkt, sind es immerhin noch 50 Prozent.

Der pikante Auflauf bereichert auch das Partybüfett oder den Picknickkorb, denn er schmeckt lauwarm oder kalt genauso klasse wie heiß aus dem Ofen.

1 Portion enthält
Fett18 g
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Eiweiß / Protein15 g
Ballaststoffe9,5 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien358
Kohlenhydrate/g31
BE2,5
Cholesterin/mg238
Harnsäure/mg89
Vitamin A/mg0,4
Vitamin D/μg1,8
Vitamin E/mg6,4
Vitamin B₁/mg0,3
Vitamin B₂/mg0,3
Niacin/mg4,5
Vitamin B₆/mg0,6
Folsäure/μg69
Pantothensäure/mg1,9
Biotin/μg21,4
Vitamin B₁₂/μg1,2
Vitamin C/mg110
Kalium/mg569
Kalzium/mg73
Magnesium/mg79
Eisen/mg3
Jod/μg17
Zink/mg2,4
Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
550 g
Mais (Dose, Abtropfgewicht)
2
3
2
rote Paprikaschoten (à ca. 200 g)
1
grüne Paprikaschote (ca. 200 g)
½ Bund
4 EL
3 EL
Dinkelmehl Type 630
4
1 Msp.
1 Msp.
gemahlener Kreuzkümmel
1 Msp.
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sieb, 1 große beschichtete Pfanne, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 große Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Auflaufform, 1 Pinsel, 1 Holzlöffel, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

Schritt 1/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 1

Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 2/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 2

Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 3

Koriander waschen, trockenschütteln und samt der zarten Stiele grob hacken.

Schritt 4/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 4

Eine Auflaufform mit 1 EL Olivenöl ausstreichen. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikawürfel darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Salz würzen, etwas abkühlen lassen und den Koriander untermischen.

Schritt 5/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 5

Mais in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Schritt 6/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 6

Maispüree und Mehl in eine Schüssel geben. Die Eier zufügen und alles gründlich mischen.

Schritt 7/8
Mais-Paprika-Auflauf Zubereitung Schritt 7

Paprikagemüse unter die Mais-Mehl-Eier-Mischung geben und mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Chilipulver pikant abschmecken.

Schritt 8/8

Die Gemüse-Eier-Mischung in die Auflaufform füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten backen.

Kommentare

 
Ich muss auch sagen es hat uns überhaupt nicht geschmeckt. Es war durch den Dosenmais sehr süß. Satt wird man davon auch nicht.
 
Frage: Habe die halbe Menge genommen - genau nach Rezept. Muß das Ergebis so "schlotzig" sein oder doch eher teig-ähnlich (dann hätte ich etwas fasch gemacht)? Jedenfalls habe ich trotz halber Menge die Backzeit eingehalten...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo ChrissieM62, die Konsistenz vor dem Backen ist eher schlotzig als zäh bzw. teigähnlich. Also – alles richtig gemacht! Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Eure Rezepte sind toll, ich koche sehr oft nach! Sorry, dass ich meine Frage hier im Kommentar stelle, habe keine andere Kontaktmöglichkeit gefunden: Gibt es die Zubereitungsanleitung auch am Stück - also ohne Fotos und Videos dazwischen? Würde mir das Nachkochen wesentlich erleichtern - mein iPad ist immer voll verschmutzt vom vielen Rauf- und Runterwischen während der Zubereitung :) Liebe Grüße Sabine
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Helm, danke für das positive Feedback! Sie können sich das Rezept in der Druckversion ansehen, dort sind keine Stepfotos und -videos enthalten. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Schmeckt sehr lecker! Kann man Reste davon wohl einfrieren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, kein Problem.
 
Uns hat das Rezept sehr gut geschmeckt. Es ist gut zum Vorbereiten (ich habe es bereits den Tag zuvor zubereitet). Für 6 Personen habe ich die doppelte Menge gemacht. Das hat genau gereicht. Mit einem Salat als Beilage ein top Essen für unter der Woche.
 
Für 4 Personen sehr wenig - höchstens als Beilage geeignet. Zum Sattwerden niemals.
 
Mundet hervoragend! Gibt es einen tieferen Sinn für das Dinkelmehl? Oder geht auch normales Weizenmehl?
 
Sehr, sehr lecker! :-) Und es ist nicht nur was für den Gaumen, sondern auch für's Auge - viele tolle Farben! :-) Ich esse diesen Auflauf gerne mit einem Klecks Kräuterquark! Yummy!
 
Hört sich lecker an und einfach. Würde das gerne mal bei meinem Freund kochen/backen, hab nur das Problem, dass seine Küche nicht so recht auf kochen eingerichtet ist. Es gibt keinen Mixer. Ob das wohl auch geht, wenn ich die Maiskörner mit einem Stampfer möglichst gut zerdrücke? Vielleicht hat das auch schon jemand ausprobiert. Danke im voraus. EAT SMARTER sagt: Das sollte gehen. Möglichst fein zerkleinern. Vielleicht haben Sie aber auch einen Pürierstab zu Hause. Den können sie leicht mitnehmen.
Bild des Benutzers Kerstin Klasen
Ich habe statt des Pürierstabes und Mixers einfach den "QuickChef" von Tupperware benutzt: mit dem Messereinsatz den Mais zerkleinert und danach mit dem "Teigeinsatz" die Eier und das Mehl verquirlt - ging supergut! :)
 
Danke für die schnelleAntwort. Werds versuchen. Ich war halt zu bequem, das Gerät mitzuschleppen, hab kein Auto, fahr mit der Öffentlichen.
 
Super leckeres vegetarisches Rezept! Hab es soeben ausprobiert und schlemme es mit Genuss! So süss ist es nicht, wenn man ausreichend Salz und auch Chilli bzw. Rosenpaprika verwendet. Ich liebe mexikanische Speisen und ich liebe Tortillas. Daher gehört das nun zu meine großen Repertoire!! Danke eat-smarter für dieses Rezept!!
 
Super lecker; sogar meine Kinder sind begeistert:)Allerdings habe ich für den Auflauf die Mikrowelle benutzt 15 min bei 800 Watt sehr schnell zubereitet und lecker wird es bei uns öfter geben;)
 
Hallo, ich habe aus lauter Fleischeslust noch ungefähr ein Kilo Hackfleisch (Rind) gemeinsam mit dem Knoblauch, den Zwiebeln und dem Paprika angebraten. Dann noch ordentlich Pfeffer und Chilli ran --> sehr mexikanisch und sehr lecker!
 
Ich hab' nach dem ich die Kommentare gelesen habe und obwohl ich Mais liebe noch 3 EL scharfen Ajvar unter die Paprika-Masse gerührt, da durch bekommt es eine gewissen Schärfe. Da ich momentan ohne Backofen bin, hab' ich es kurzer Hand in der Mikrowelle gemacht - 750 Watt und ca. 15/16 Minuten... und fertig. :)
 
Es hat uns allen gut geschmeckt, die Kinder waren begeistert. Allerdings habe ich das Rezept etwas variiert, weil ich nirgendwo Koriander gefunden habe und habe satt dessen 1 Bund Schnittlauch genommen.
 
Das kam bei der Familie gar nicht gut an. Zu matschig (obwohl ich schon mehr Mehl genommen hatte) und zu süß. Es lohnt die Arbeit und die Wartezeit -bis es aus dem Ofen kommt- nicht. Wirklich eins der schlechteren Rezepte.
 
Ich liebe Mais aus der Dose, damit war dieser Auflauf für mich perfekt :) Und ja, mir schmeckt er kalt genauso gut!! Fürs Buffet kann man auch gut kleine Stückchen schneiden und die auf Zahnstocher stecken. Hat man super Fingerfood! Bei mir war es auch gut durch und fest. Aber so Sachen mit Ei brauchen manchmal auch echt lang, also mit spitzem Messer reinstechen und gucken wie Konsistenz ist und sonst lieber noch ein bisschen drin lassen. Ich schalte dann manchmal die Temperatur ein bisschen runter, wenn's schon droht, braun zu werden.
 
Sehr frische & leichte Beilage! Passt gut zu weißem Fleisch (Huhn, Pute) oder Fisch, aber auch zu Salat.
 
Mir hats gut geschmeckt - eine willkomene Abwechslung, da es nicht zu sehr "ausländisch" ist. Ich kann mir diese rezept sehr gut auch mit Kräuterquarkbeigabe vorstellen, heute hatte ich mir nen Salat dazugemacht - sonst wäre es mir zu nackig auf dem Teller.
 
Der Maisteig war mir zu suess, ansonsten lecker.
 
Ist irgendwie matschig im Mund. Wie weichgekochtes Ei, was ich leider ueberhaupt nicht mag. Naechstes Mal nehme ich vielleicht weniger Eier oder mehr Mehl? Insgesamt war es lange nicht so gut wie manche andere Rezepte hier.
 
Sehr fein, mal was Anderes!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Snug Rug Deluxe Kuscheldecke mit Ärmeln für Erwachsene Vlies-Decke mit Ärmel, aus Coral-Fleece, Creme, 214 x 152cm
VON AMAZON
31,45 €
Läuft ab in:
20% reduziert: Bio Curcuma von Nature Love
VON AMAZON
71,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 25% reduziert: 3-in-1 Staubsauger Roboter
VON AMAZON
170,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages