Marokkanische Suppe zum Ramadan

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Marokkanische Suppe zum Ramadan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 14 h 20 min
Fertig
Kalorien:
265
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien265 kcal(13 %)
Protein21 g(21 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K32,3 μg(54 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium500 mg(13 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure194 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g getrocknete Kichererbsen
300 g Lammfleisch (aus der Keule)
1 Zwiebel
50 g getrocknete gelbe Linsen
½ TL Kurkuma
¼ TL Zimtpulver
¼ TL Ingwerpulver
¼ TL Safranpulver
¼ TL Pfeffer frisch gemahlen
1 TL Paprikapulver edelsüß
Salz
2 EL Ghee oder Butterschmalz
50 g Reis
1 TL Trockenhefe
1 EL fein gehackte Petersilie
1 EL gehackte Koriander
2 große Tomaten
1 Zitrone
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammfleischKichererbseLinseReisGheeKoriander

Zubereitungsschritte

1.

Kichererbsen mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen. Dann abgießen und in einem Topf mit frischem Wasser bedeckt bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1,5 Stunden garen. Inzwischen Lammfleisch waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einen Topf geben. Zwiebel schälen und würfeln. Linsen in einem Sieb kalt abspülen und kurz abtropfen lassen, alles zum Fleisch geben.

2.

Die Gewürze, 1 TL Salz und 1 EL Ghee (Butterschmalz) zufügen, 1 1/4 l Wasser angießen, aufkochen und zugedeckt ca. a 1 Stunde leise köcheln lassen.

3.

Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, abtropfen lassen und mit 500 ml Wasser und 1 EL Ghee (Butterschmalz) bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten zugedeckt garen. Reis abgießen, dabei die Flüssigkeit auffangen.

4.

Kichererbsen abgießen, abtropfen lassen. Reis und Kichererbsen zur Suppe geben. Die Hefe im Reiswasser glattrühren und mit den Kräutern in die Suppe einrühren.

5.

Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln, entkernen, kleinschneiden und ebenfalls in die Suppe geben. Alles noch ca. 5 Minuten leise köcheln lassen und abschmecken. Mit Zitronenschnitzen servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite