Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Paprika-Zucchini-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika-Zucchini-Quiche
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Tarteform (30 cm Durchmesser)
Für den Mürbeteig
125 g
kalte Butter
250 g
½ TL
1
Für den Belag
500 g
2
2
3
1 EL
1 EL
frischer Oregano
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
200 ml
Sahne mind. 30% Fettgehalt
3 EL
3
frisch geriebener Muskat
100 g
frisch geriebener Gruyère-Käse
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSalzZucchiniZwiebelPaprikaschoteKnoblauchzehe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und alle Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Die Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen, vierteln und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
3.
Das Basilikum und den Oregano waschen und fein hacken. (Für die Garnitur etwas beiseite stellen. )
4.
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln andünsten, Paprika und Knoblauch zugeben, kurz anbraten und anschließend die Zucchinischeiben zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano kräftig würzen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten schmoren lassen.
5.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Quicheform mit Butter auspinseln, den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden.
6.
Die Sahne mit der Creme fraîche und dem Käse verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
7.
Das Gemüse einfüllen, die Eiersahne darüber gießen und ca. 45 Minuten goldbraun backen. In Stücke schneiden und mit frischem Basilikum garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar