EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Kalorienarmer Protein-Kick

Putenbrust aus dem Ofen

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Putenbrust aus dem Ofen

Putenbrust aus dem Ofen - Super aromatisch dank Pfeffer-Honig-Kruste.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
270
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwar zählt die Putenbrust nicht zu dem eisenreichsten Fleisch, dennoch wird mit 1 Gramm pro 100 Gramm Putenfleisch die Blutbildung unterstützt. Zudem ist das Geflügel fettarm und eiweißreich. Also eine perfekte Mischung für die leichte Küche. Der scharfe Senf hat eine durchblutungsfördernde Wirkung und bringt den Darm in Schwung.

Putenfleisch sollte wie jedes Geflügel immer durchgebraten werden, denn es ist anfällig für Bakterien (Salmonellen). Bewahren Sie es nur kurz und unbedingt gekühlt auf. Reinigen Sie die Kochutensilien und Ihre Hände nach dem Kontakt mit Geflügelfleisch stets gründlich.

Ist noch etwas Putenbrust vom Vortag übrig, macht sich der Braten in dünne Scheiben geschnitten auch als Aufschnitt besonders gut auf Brot und Brötchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien270 kcal(13 %)
Protein31,2 g(32 %)
Fett13,4 g(12 %)
Kohlenhydrate6,5 g(4 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0,2 mg(0 %)
Kalium393,4 mg(10 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium45,2 mg(15 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod2,6 μg(1 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure259,4 mg
Cholesterin111 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Putenbraten (mit Haut)
Salz
3 EL grobkörniger Senf
2 EL Honig
bunter Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SenfHonigSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Putenbrust waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Von allen Seiten kräftig salzen. 

2.

Backblech mit Backpapier auslegen. Putenbrust mit der Hautseite nach oben auf das Backblech legen, mit dem Senf bestreichen, mit Honig beträufeln und mit reichlich buntem Pfeffer bestreuen.

3.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 35 Minuten garen. Das Fleisch ist gar, wenn eine Kerntemperatur von 80 °C erreicht ist (mit einem Bratenthermometer in der Mitte des Fleisches gemessen). Herausnehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben geschnitten servieren. 

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite