EatSmarter Exklusiv-Rezept

Putenhackbällchen

mit Paprika
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Putenhackbällchen

Putenhackbällchen - Dürfen auf keinem Partybüfett fehlen – hier mal aus magerem Fleisch mit Gemüse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das fettarme, eiweißreiche Putenfleisch ist eine gute Quelle für Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mit einer Portion der Hackbällchen wird bereits der Tagesbedarf an Niacin gedeckt. Das B-Vitamin spielt eine Rolle im Nährstoffstoffwechsel und trägt zur Energiegewinnung bei; darüber hinaus fördert es die Bildung bestimmter Botenstoffe im Gehirn.

Das Rezept ist für 4 Portionen, lässt sich aber beliebig erhöhen – gut, wenn viele Gäste kommen. Oder Sie frieren davon ein, dann haben Sie die leckeren Hackbällchen auf Vorrat.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein27 g(28 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin16,6 mg(138 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium443 mg(11 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin60 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K25 μg(42 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin13,1 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium485 mg(12 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin44 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
rote Paprikaschote (1 rote Paprikaschote)
40 g
Zwiebeln (1 Zwiebel)
1
6 Stiele
400 g
2 TL
3 EL
1 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Schüssel, 1 Holzlöffel, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Putenhackbällchen Zubereitung Schritt 1

Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und sehr fein würfeln.

2.
Putenhackbällchen Zubereitung Schritt 2

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

3.
Putenhackbällchen Zubereitung Schritt 3

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und mit einem großen Messer fein hacken.

4.
Putenhackbällchen Zubereitung Schritt 4

Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie mit Hackfleisch, Semmelbröseln und Quark in einer Schüssel gründlich mischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

5.
Putenhackbällchen Zubereitung Schritt 5

Mit angefeuchteten Händen aus der Hackmasse 24 kleine Bällchen formen.

6.
Putenhackbällchen Zubereitung Schritt 6

Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Bällchen rundum bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm oder kalt servieren.

 
Das hört sich sehr lecker an. Rezept ist schon ausgedruckt und wird die Woche ausprobiert. Ich liebe neue Rezepte. Liebe Grüße beate
 
Habe es jetzt die letzten beiden Tagen gemacht und ich muss sagen: Ich liebe es
 
Was gibts denn so als Alternative für Paprika? :( Kann leider keine Paprika essen....
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Shane35113243, wie wäre es mit klein gewürfelten Möhren? Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Eine Frage: Kann man die Hackbällchen auch einfrieren? Danke für die Antwort.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, am besten aber portionsweise und nebeneinander liegend.
 
Das Rezept muss ich dringend das nächste Mal ausprobieren! Aber ich hätte da eine Frage, auf wie viel bezieht sich die Kcal-Anzahl 160? Etwa auf ein Bällchen? EAT SMARTER sagt: Nein, es sind 6 Bällchen pro Portion.
 
hat uns allen sehr gut geschmeckt,schön würzig.toll
 
Sehr lecker die kleinen Hackbällchen und eine tolle Idee, sie mit Gemüse zu machen. Auch Quark statt Ei ist eine gute Idee, um sie weniger gehaltvoll zu machen. Und letztendlich kommt es ja auf die Würze an und die ist hier sehr gelungen! Werde es demnächst mal mit vegetarischem Hack probieren, da ich einige Freundinnen hab, die kein Fleisch essen.
 
Darf man die Hackmesse einen Tag vorher bereiten und am nächsten Tag kochen? EAT SMARTER sagt: Braten Sie die Hackklößchen lieber gleich. Wenn Sie sie am nächsten Tag warm servieren möchten, können Sie sie für 10 Minuten in den 180° C warmen Ofen geben.
 
Super lecker! Unbedingt nachkochen!