Clever naschen

Quittenschnitten

mit Kürbiskernen
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Quittenschnitten

Quittenschnitten - Saftig-süßer Sattmacher für den kleinen Hunger zwischendurch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
108
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Aromatisch-nussige Kürbiskerne sorgen hier außer für guten Geschmack vor allem für einen relativ hohen Gehalt an nerven- und muskelstärkendem Magnesium und an B-Vitaminen. Die Quitten bieten eine angenehm süß-säuerliche Note und eine kleine Portion Vitamin C.

Wenn Sie den Kürbisgeschmack intensivieren möchten, können Sie die Kürbiskerne vor dem Mahlen noch ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien108 kcal(5 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0,9 mg(1 %)
Kalium121 mg(3 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin40 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
30
Zutaten
6
300 g
50 g
½
1
300 g
Quitten (2 Quitten)
5
120 g
3 EL
2 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Blitzhacker, 1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 feine Reibe oder Kastenreibe, 1 Schneebesen, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Gummispachtel, 2 kleine Schüsseln, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 1

Zwiebacke in grobe Stücke brechen. Mit Kürbiskernen und Hirse in einem Blitzhacker fein mahlen.

2.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 2

Die halbe Limette auspressen.

3.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 3

Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen.

4.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 4

Quitten waschen, trockenreiben, putzen und fein reiben. Mit Limettensaft mischen.

5.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 5

Die Eier trennen. Eiweiße mit 2 EL kaltem Wasser sehr steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist.

6.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 6

Eigelbe nacheinander unterrühren.

7.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 7

Die gemahlene Zwiebackmischung, geriebene Quitten und Vanillemark zur Eimasse geben und unterheben.

8.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 8

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Gummispachtel mit Wasser anfeuchten und die Teigmassse damit auf das Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.

9.
Quittenschnitten Zubereitung Schritt 9

Milch und Ahornsirup in einer kleinen Schüssel verrühren. Quittenkuchen aus dem Backofen nehmen und noch heiß mit der Milch-Ahornsirup-Mischung bestreichen. In 30 rechteckige Stücke schneiden und abkühlen lassen.

 
Würden auch Walnüsse statt Kürbiskernen passen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Hinrichsen, das haben wir zwar noch nicht ausprobiert, es müsste aber gut passen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Schmeckt das Rezept auch ohne Zucker?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nicole, das haben wir leider noch nicht ausprobiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ich möchte dieses Rezept sehr gern ausprobieren,nur ist ein großes Backblech für einen Single Haushalt viel zu viel. Um wieviel verringert sich die Backzeit wenn ich mir die Zutaten halbiere für ein kleines Backblech 20x25cm? Vielen Dank schon mal im voraus ;) EAT SMARTER sagt: Die Backzeit bleibt in etwa gleich. Probieren Sie es mit 20 Minuten.
 
Was kann ich anstatt von Quitten verwenden? EAT SMARTER sagt: Einen richtig guten Ersatz für die Quitten gibt es in diesem Rezept nicht. Sie sind saftig aber fest genug um den Teig nicht aufzuweichen. Am besten würde wohl eine Kombination aus 1 geraspelten festen Birne und 100 g Soft-Aprikosen funktionieren.
 
Wie lange halten sich die Schnitten und wie beware ich sie am besten auf? EAT SMARTER sagt: Am besten schichten Sie die Schnitten in eine Blech- oder Kunststoffdose und legen zwischen die einzelnen Schichten je ein Stück Backpapier. So bleiben die Schnitten etwa 1 Woche frisch.
 
Ich bin ein großer Quittenfan und habe diese Schnitten umgehend gebacken, als ich sie entdeckt habe. Da ich keine Kürbiskerne im Haus hatte, habe ich stattdessen Sonnenblumenkerne genommen, und ich muss sagen, die Schnitten schmecken traumhaft. Nicht zu süß mit einem Hauch von Quitte und sehr saftig. Einfach lecker, wenn man auf "gesunde" Kuchen steht, dann auf jeden Fall nackbacken!
 
Das hört sich ziemlich lecker an, muss ich unbedingt demnächst mal ausprobieren. Ich hab noch nie was mit Quitten gemacht, bin ich gespannt drauf, ebenso auf die Kürbiskerne im Teig. Hört sich auf jeden nach ner gesunden Nascherei an, die auch sättigt. Ich werde berichten!!