Reis mit Hähnchen und Zucchini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reis mit Hähnchen und Zucchini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
727
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien727 kcal(35 %)
Protein45 g(46 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K69,6 μg(116 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin25,9 mg(216 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure171 μg(57 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C165 mg(174 %)
Kalium1.172 mg(29 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure414 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
180 g
6 EL
400 g
1 l
1 Msp.
1
1
1
1
2
große Zucchini ca. 400 g
500 g
Pfeffer aus der Mühle
80 g
Mais Dose
3
½ Handvoll
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Erbsen auftauen lassen. Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen, den Reis zugeben und unter Rühren 3 Minuten glasig anbraten. 800 ml Gemüsefond zugießen. Die zwischen den Fingern zerriebenen Safranfäden ergänzen und den Reis im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten kochen, bis er fast gar ist. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von Kernen und weißen Innenhäuten befreien und klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in ebenso kleine Würfel wie die Paprika schneiden. Das Geflügel waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen.
3.
In einer ofenfesten großen Pfanne (oder Paellapfanne) 2 EL Öl erhitzen. Das Hähnchen darin 2-3 Minuten unter wenden braten. Anschließend herausnehmen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel im übrigen Öl anschwitzen. Den halb gegarten Reis mit den Zucchini- und Paprikawürfeln, dem abgegossenen Mais, den Erbsen und der übrigen Brühe in die Pfanne geben, alles gut vermischen und bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten im Ofen fertig garen. Nach 5 Minuten das Geflügel zugeben. Sollte der Reis zu trocken werden, noch etwas Gemüsefond angießen.
4.
Von den Tomaten den Stielansatz herausschneiden und in kochendes Wasser geben. Sobald sich die Haut beginnt abzulösen, die Tomaten mit der Schaumkelle herausheben und unter kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abziehen und anschließend achteln.
5.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und untermischen. Die Zucchini-Hähnchen-Pfanne mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Anschließend auf Teller verteilen, mit frischer Petersilie und den Tomaten garnieren und servieren.