EatSmarter Exklusiv-Rezept

Scharfe Curry-Mango-Nudeln

mit Cashewkernen und Koriander
4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Scharfe Curry-Mango-Nudeln

Scharfe Curry-Mango-Nudeln - Die geliebte Pasta zur Abwechslung mal fruchtig-asiatisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
513
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit Mango und Zitrone ist hier für Vitamin C und A bestens gesorgt. Die Cashewkerne liefern neben ungesättigten Fettsäuren auch Vitamin D und E; außerdem sind sie besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium, Phosphor und Kalzium.

Wer mag, nimmt Vollkornpasta – und hat gleich noch ein paar Ballast- und Mineralstoffe extra auf dem Teller. Wenn es ganz vegan sein soll: Nudeln ohne Ei verwenden!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien513 kcal(24 %)
Protein15 g(15 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium502 mg(13 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K27,6 μg(46 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium569 mg(14 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure83 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Mango (1 Mango)
3
1
getrocknete Chilischote
3 EL
1
8 Stiele
400 g
kurze Nudeln (z.B. Fusilli)
2 EL
1 EL
scharfes Currypulver
200 ml
klassische Gemüsebrühe
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 große Schüssel, 1 feine Reibe, 1 großer Topf, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Messbecher, 1 Sieb, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

1.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 1

Mango schälen, das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und klein würfeln.

2.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 2

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

3.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 3

Chilischote zerbröseln. Cashewkerne grob hacken.

4.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 4

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Koriander waschen, trockenschütteln und grob hacken.

5.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 5

Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und das Currypulver darin anrösten.

6.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 6

Frühlingszwiebeln, Chili und Mango dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Minuten andünsten. Gemüsebrühe dazugießen, Zitronenschale zugeben und etwas einkochen lassen. Salzen und pfeffern.

7.
Scharfe Curry-Mango-Nudeln Zubereitung Schritt 7

Nudeln abgießen und abtropfen lassen, dabei 50 ml Nudelwasser auffangen und unter die Currysauce rühren. Nudeln und Sauce in einer Schüssel mischen. Mit Cashewkernen und Koriander bestreuen und servieren.

 
Veganes Gericht mit Nudeln - der Witz des Tages! Woraus sind denn Nudelln gemacht?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Kann man das essen oder i..., Nudeln sind in der Regel aus Hartweizengrieß hergestellt und somit vegan. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ein sehr schönes, nachahmenswertes Gericht. Danke! Nach meinem Geschmack darf aber die doppelte Menge Mange rein ;-)
 
Ausprobiert und für lecker befunden. Angenehme Schärfe durch die Chili, fruchtig nach Mango und erfrischend durch die Zitrone. Weil ich keine Korianderstiele hatte, wurden einfach ein paar Koriandersamen gemörsert und mit in die Sauce gegeben. Habe ebenfalls ein Teil der Sauce püriert und mit Vollkornfusilli serviert.
 
Nur ein Tip zum Mango schneiden: die Mango durch die Mitte am Kern entlang schneiden so dass 2 Hälften entstehen; dann das Fruchtfleisch in diesen Hälften bis zur Aussenhaut in Längs- und Querstreifen schneiden, aufklappen (so wie'n Igel) und dann die Würfel von der Aussenhaut wegschneiden. Geht ganz schnell und ist nicht so schlüpfrig wie eine geschälte Mango.
 
Ein einfaches und leckeres Gericht, dass vor allem in der Erkältungszeit ordentlich einheizt! Die Schärfe kombiniert mit dem fruchtigen Mangogeschmack sind einfach top!
 
Das rezept ist super Lecker.Um die Sauce aber etwas zu verfeinern kann man einen Teil herausnehmen und pürriert wieder mit hineingeben. Schmeckt Toll.
 
Scharf und süß zugleich, war total erkältet als ich dieses Rezept nachgekocht habe, dementsprechend waren sowohl die Geschmacksnerven als auch der Appetit nicht in Hochform. Ich habe es geschmeckt und es war genau das Richtige. Blitzschnell zubereitet, mit wenigen Zutaten, wird es bei mir bestimmt noch öfters geben.
 
super Rezept mit Suchtpotenzial !!! Bestnote!
 
lauter Zutaten, die wir lieben - es schmeckte köstlich.
 
Kurze Anmerkung zu meiner Vorschreiberin: Adresszeile markieren, strg + c drücken und dann in eine Mail an alle Freunde einfügen. Geht ja auch so, hat auch den Vorteil, dass es nicht im Spam-Ordner landet oder so. Und zum Rezept: Einfach total lecker! Wäre niemals auf die Idee gekommen, Nudeln mit Mango zu essen - na, da hab ich bisher was verpasst!!
 
sehr lecker! wollte dieses rezept an mehrere freunde verschicken - aber Ihre software läßt dies leider nicht zu: man muß für jeden empfänger einzeln versenden - SEHR UMSTÄNDLICH, wirklich ! mfg. ilse zink