Selbstgemachtes Pflaumenmus

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbstgemachtes Pflaumenmus
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig
Kalorien:
396
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien396 kcal(19 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker62 g(248 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K25 μg(42 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium517 mg(13 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt87 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 ½ kg Pflaumen
500 g Zucker
1 Zimtstange
1 Zitrone Saft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeZuckerZimtstangeZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Mit dem Zucker, Zimt und Zitronensaft in einem weiten Bräter vermengen. Etwa 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Den Bräter in den Ofen stellen und die Pflaumen unter gelegentlichem Rühren 2-3 Stunden (je nach Saftigkeit der Früchte) einköcheln lassen. Zwischendurch alle 20-30 Minuten rühren. Ist das Mus dicklich eingekocht, den Zimt entfernen und die Pflaumen nach Bedarf mit dem Stabmixer fein pürieren. In vorbereitete Gläser füllen und gut verschlossen auskühlen lassen.
Bild des Benutzers Bianca Hilge
Schade, dass nicht angegeben ist, welche Glasgröße gemeint ist, damit man ggf. auch die Kalorien umrechnen und auf Portionen auslegen kann. LG Bianca Hilge