print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Sharon-Torte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sharon-Torte

Sharon-Torte - erfrischend-exotische Torte, die jedem schmeckt

Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
269
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die mit der Kaki vergleichbaren Sharonfrucht aus Israel sorgt mit dem Mix aus Carotinen, Vitamin C und Vitamin E für eine gute Funktion der Abwehrkräfte. Auch Menschen mit empfindlichem Magen können erfreut sein, denn die Frucht ist aufgrund der geringen Fruchtsäure gut bekömmlich und macht geschmacklich einiges her.

Die Sharonfrucht kann aufgrund der Ähnlichkeit zur Kaki gut durch diese ersetzt werden. Gibt die Saison gerade keine Sharon bzw. Kaki her, können Sie auf andere Obstsorten wie beispielsweise Apfel, Birne oder Beerenfrüchte zurückgreifen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein8,9 g(9 %)
Fett13,7 g(12 %)
Kohlenhydrate26,7 g(18 %)
zugesetzter Zucker5,8 g(23 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25,7 μg(9 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium240,7 mg(6 %)
Calcium66,7 mg(7 %)
Magnesium32,2 mg(11 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod3,6 μg(2 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure31,5 mg
Cholesterin59,1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Für den Teig
200 g
gestr. TL Backpulver
1 TL
20 g
1
100 g
Für die Creme
1 Päckchen
weiße Gelatine
500 g
250 ml
50 g
½
200 ml
2
Außerdem
2
Minze für die Garnitur
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Springform, 1 Tortenring, 1 kleines Messer, 1 Handmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Backpulver mischen. Zitronensaft, Kokosblütenzucker, Eigelb und Margarine in Stückchen zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einem gefetteten Springformboden (26 cm Durchmesser) ausrollen. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Springformrand um die Form legen und schließen. Boden im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3–4) 10–12 Minuten backen. Boden sofort nach dem Backen lösen, aber erst nach dem Erkalten auf eine Tortenplatte legen. Einen Tortenring darum stellen. Gelatine nach Anleitung quellen lassen.

2.

Die Vanilleschote längs einschneiden und das Mark auskratzen. Quark mit Orangensaft, Kokosblütenzucker und Vanillemark verrühren. Gelatine nach Anleitung auflösen, mit etwas Quarkmasse verrühren und anschließend unter die restliche Quarkmasse rühren. Kühl stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren. Sahne steif schlagen und unterheben. Sharons dünn schälen und würfeln. Die Hälfte der Quark-Sahne auf den Tortenboden streichen, Sharonwürfel darüber streuen, restliche Quark-Sahne darauf geben und glattstreichen. Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Tortenring vorsichtig lösen und abnehmen. Sharons dünn schälen und in Scheiben schneiden. Die Torte mit den Sharonscheiben und Minze garniert servieren. ​

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Wie Sie Gelatine optimal in Flüssigkeit auflösen