Spargelsuppe mit Ingwer und Huhn

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargelsuppe mit Ingwer und Huhn
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
427
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien427 kcal(20 %)
Protein66 g(67 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K87,8 μg(146 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin43,8 mg(365 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure220 μg(73 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin21,1 μg(47 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium1.700 mg(43 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure581 mg
Cholesterin180 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für die Brühe
2 Möhren
150 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
2 Lorbeerblätter
5 Nelken
1 küchenfertiges Hähnchen ca. 1 kg
1 TL Pfefferkörner
5 Wacholderbeeren
Für die Einlage
250 g grüner Spargel
2 EL Zitronensaft
Salz
250 g Champignons
1 Schalotte
30 g frischer Ingwer
150 g Bambussprossen Dose
3 EL Butter
1 TL Speisestärke
1 EL dunkle Sojasauce
1 TL Limettensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren und den Knollensellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und mit den Lorbeerblättern und den Nelken spicken. Das Huhn waschen und mit dem Gemüse, der gespickten Zwiebel und den Pfefferkörnern und Wacholderbeeren in einen großen Topf gießen, etwa 2 Liter kaltes Wasser angießen, erhitzen und bei kleiner Flamme 2-2,5 Stunden garen.
2.
Den Spargel putzen, waschen, die Enden leicht schälen und den Spargel mit dem Zitronensaft in reichlich Salzwasser 8-10 Minuten bissfest blanchieren. Anschließend herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden.
3.
Die Champignons putzen, mit einem feuchten Küchentuch abreiben und in Scheiben schneiden. Die Schalotte abziehen, den Ingwer schälen und beides fein hacken. Die Bambussprossen abtropfen lassen.
4.
Wenn die Hühnerbrühe fertig ist, das Hähnchen herausnehmen, das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Brühe durch ein Sieb gießen.
5.
Die Butter in einem breiten, großen Topf erhitzen und die Schalotten mit dem Ingwer darin glasig andünsten. Die Champignons zugeben und 3-4 Minuten dünsten. Mit 1 Liter Geflügelbrühe ablöschen und das Fleisch, den Spargel und die Sprossen einlegen. Mit der in kaltem Wasser angerührten Stärke leicht abbinden und mit Sojasauce, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben noch etwas frischen Ingwer hineinreiben, oder mit etwas Brühe verdünnen.
6.
In vier Teller füllen und heiß servieren.