print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Vegetarisch für Genießer

Spinat-Feta-Lasagne

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Spinat-Feta-Lasagne

Spinat-Feta-Lasagne - Herzhaftes Lieblingsgericht, das nicht nur Vegetariern große Freude bereitet.

Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
600
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank frischem Spinat wird uns mit dieser Lasagne ordentlich Zellschutz geboten, denn das Blattgemüse bringt die antioxidativ wirkenden Vitamine A, C und E mit ein. Der Fetakäse sorgt unterdessen für eine gute Versorgung mit muskelaufbauendem Protein und knochenstärkendem Calcium.

Wer die Lasagne schneller auf dem Tisch haben möchte, kann während der Zubereitung die Lasagneblätter vorgaren, sodass sich die Backzeit im Ofen auf 30 Minuten verringert.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien600 kcal(29 %)
Protein28 g(29 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K512,4 μg(854 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure241 μg(80 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium1 mg(0 %)
Calcium487 mg(49 %)
Magnesium191 mg(64 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod83 μg(42 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren17 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin68 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Portionen
800 g
frischer Blattspinat
1
weiße Zwiebel
3 EL
2 EL
2 EL
700 ml
400 g
400 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatZwiebelOlivenölSalzPfefferButter
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform (20 x 30 cm), 2 Töpfe, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Den Spinat putzen, waschen und in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Durch ein Sieb abtropfen lassen und ausdrücken. Den Spinat auf ein Schneidebrett stürzen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Spinat hinzufügen und ca. 2 Minuten mit dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen.

2.

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, das Mehl darüber stäuben und andünsten. Die Milch unter Rühren nach und nach hinzufügen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. 1 Minute aufkochen lassen, dann von der Herdplatte ziehen. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebener Muskatnuss abschmecken.

3.

Den Fetakäse in kleine Würfel schneiden. Eine Auflaufform von 30 x 20 cm bei Bedarf einfetten. Den Boden mit Lasagneblättern auslegen und mit Spinat und Fetawürfeln belegen. 2 EL Béchamelsauce darüberträufeln. Noch eine Lage Lasagneblätter darauflegen und mit den Zutaten genauso weiter verfahren, bis alles aufgebraucht ist. Mit Béchamelsauce und Fetawürfeln abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca.50 Minuten erst abgedeckt, dann ohne Abdeckung goldgelb backen. In Stücke schneiden und sofort servieren.

 
Super lecker! Werde ich öfter machen!
Bild des Benutzers Daria Langer
Viel zu wenig soße. 1l Milch für die bechamel soße braucht man schon. Sonst ist die Lasagne viel zu trocken. Sonst sehr leckeres rezept
Schreiben Sie einen Kommentar