Klassiker für Vegetarier

Vegetarische Lasagne – smarter

mit Seitan und Spinat
5
Durchschnitt: 5 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Vegetarische Lasagne – smarter

Vegetarische Lasagne – smarter - Dieses leichte Gericht schmeckt kleinen und großen Fans der italienischen Küche.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
633
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Mix aus bunten Gemüsesorten versorgt den Körper optimal mit Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen. Seitan ist ein Fleischersatz, der aus Weizen gewonnen wird. Er enthält viel Eiweiß, aber kaum Fett.

Wenn Sie keinen Seitan bekommen, erhöhen Sie einfach die Gemüsemenge in der Lasagne und schmecken das Ganze pikant ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien633 kcal(30 %)
Protein50 g(51 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium816 mg(20 %)
Calcium560 mg(56 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin52 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
225 g
Blattspinat (tiefgekühlt)
300 g
2
kleine Möhren
2 Stangen
1
1
2 EL
850 g
200 ml
klassische Gemüsebrühe
1 TL
30 g
Parmesan (1 Stück)
225 g
16
Butter für die Form
150 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Deckel, 1 Dosenöffner, 1 Fleischwolf, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

1.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 1

Spinat auftauen lassen. Seitan fein hacken oder durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs geben.

2.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 2

Möhren waschen und schälen. Staudensellerie waschen, putzen, entfädeln und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.

3.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 3

Das Öl in einem Topf erhitzen und Möhren, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Seitan dazugeben und 3 Minuten unter Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 4

Dosentomaten und Brühe in den Topf geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen lassen. Fenchelsaat zerstoßen, dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 5

Inzwischen Parmesan fein reiben. Etwas Muskat abreiben. Spinat kräftig ausdrücken, grob hacken und in einer Schüssel mit Ricotta, Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren.

6.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 6

Eine Auflaufform (etwa 30 x 20 cm) leicht fetten. Den Boden der Form mit etwas Sauce bedecken und glattstreichen. 4 Lasagneblätter nebeneinander darauflegen, eventuell etwas zurechtschneiden.

7.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 7

1/3 der Spinatmischung daraufgeben und glattstreichen. 1/4 der Sauce daraufstreichen. Wieder 4 Lasagneblätter, 1/3 Spinat und 1/4 Sauce einschichten, den Vorgang nochmals wiederholen.

8.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 8

Die letzten Lasagneblätter darauflegen und die restliche Sauce darauf verteilen.

9.
Vegetarische Lasagne – smarter Zubereitung Schritt 9

Mozzarella abtropfen lassen und in grobe Stücke reißen. Auf der Lasagne verteilen. Vegetarische Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) auf der mittleren Schiene 35–40 Minuten backen. Vegetarische Lasagne vor dem Servieren etwa 5 Minuten ruhen lassen.

 
Sehr lecker. Ich habe statt Seitan vegetarische "Chicken" Nuggets (Ruegenwalder Muehle) genommen.
 
Hallo! Ich finde hier in der Gegend leider keinen Seitan! Was gäbe es für Alternativen?
 
Grünkern! Schmeckt viel besser!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Haben Sie es schon einmal im Reformhaus versucht? Eine Alternative aber wären Soja Schnetzel - wie hier auch von einem anderen Kommentator empfohlen wird.
 
Immer wieder! Sehr lecker! Fenchelsamen in Tomatensauce: Eine tolle 'Erfindung'! Habe 50 g Sojaschnetzel statt Seitan genommen. Passte auch sehr gut.
 
Wie genau bereiten Sie das Sojaschnetzel vor? Weichen sie es ein oder kochen sie es vorab? Kenne mich mit dem Produkt noch nicht aus und wollte es gerne probieren!
 
Nach Packungsanleitung: In Brühe oder Salzwasser aufkochen und dann ca. 10 Minuten quellen lassen. Überschüssige Flüssigkeit abgießen und in diesem Fall noch 1-2 Minuten in der Tomatensauce mitkochen lassen. Fertig ;)
 
Eine der leckersten fleischlosen Lasagnen, die ich je gemacht hab. Prima! :)
 
Ich bin vegetarierin und wundere mich jedes mal darüber, dass ein Gericht mit Parmesan als Vegetarisch gekennzeichnet wird. Da in fast allen Hartkäse-sorten Lab enthalten ist. Ich würde mich freuen wenn zumindest eine Alternative aufgeführt wird. Bisher habe ich leider keinen Labfreien Käse gefunden, der dem Geschmack ähnlich ist. Tipp?
 
Das gleiche Problem habe ich auch! Bin froh, dass dieses Thema hier auch mal angesprochen wird. Eine wirkliche Alternative habe ich nicht, wobei meiner Meinung nach alter Gouda (es gibt ja die Abstufungen jung - mittelalt/gelagert - alt) noch am passendsten ist, da dieser sehr würzig schmeckt. Schade, dass es nicht Parmesan gibt, der mit mikrobiellem bzw. pflanzlichem Lab hergestellt wird.
 
Ich bin vegetarierin und wundere mich jedes mal darüber, dass ein Gericht mit Parmesan als Vegetarisch gekennzeichnet wird. Da in fast allen Hartkäse-sorten Lab enthalten ist. Ich würde mich freuen wenn zumindest eine Alternative aufgeführt wird. Bisher habe ich leider keinen Labfreien Käse gefunden, der dem Geschmack ähnlich ist. Tipp? Eat SMARTER sagt: Als Alternative gibt es "vegetarischen Käse" - aber alles ist Geschmacksache. Hier der Link zu einem informativen Beitrag. http://www.schrotundkorn.de/1998/sk9812e5.htm
 
Sehr lecker und empfehlenswert!
 
im 9. Schritt ist ein Schreibfehler. ato