Gute-Laune-Rezept

Tomaten-Pfifferlingssalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tomaten-Pfifferlingssalat

Tomaten-Pfifferlingssalat - Sommerlich-leicht mit frischem Dressing

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
291
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser fruchtig-würzige Salat fällt mit seiner Sonderzutat, den Pfifferlingen, ins Auge. Die Pilze sind gute Lieferanten für B-Vitamine, insbesondere für Niacin, das für den Energiestoffwechsel wichtig ist. Der Feta punktet mit Eiweiß, das als Baustoff im Körper verschiedene Aufgaben übernimmt. 

Statt Feta schmeckt auch der besonders cremige Burrata sehr gut zum Salat. Wenn Sie die Zucchini durch Salatgurke ersetzen, verleiht es dem Gericht noch mehr Frische.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien291 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0,8 g(3 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K36,6 μg(61 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin16,2 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium716 mg(18 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g bunte Kirschtomaten
2 kleine Zucchini
250 g Pfifferlinge
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Handvoll Petersilie
200 g Feta
2 EL Zitronensaft
2 EL weißer Balsamessig
½ TL getrockneter Oregano
½ TL Honig
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten waschen, putzen und halbieren. Die Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Pfifferlinge putzen und je nach Größe ganz lassen oder halbieren. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin etwa 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen und leicht abkühlen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Den Feta klein würfeln.

2.

Für das Dressing das übrige Öl mit dem Zitronensaft, dem Balsamessig, Oregano, Petersilie, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.

3.
Alle vorbereiteten Salatzutaten in einer Schüssel mit dem Dressing vermengen und vor dem Servieren am besten etwa 20 Minuten ziehen lassen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite