Tomatensuppe mit Croutons

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Tomatensuppe mit Croutons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K12,5 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium381 mg(10 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Tomaten gewürfelt (1 Dose)
600 ml
1
Schalotte gewürfelt
1
große Möhre
1 TL
1 Prise
2 Scheiben
dicke Weißbrot
2 EL
20 g
Käse gerieben (z. B. Cheddar, Gouda)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateWeißbrotOlivenölKäseMehlZucker

Zubereitungsschritte

1.
Karotte schälen und fein würfeln. Mit Schalottenwürfeln in 1 EL heißem Öl anschwitzen. Mehl zugeben und mit anschwitzen. Tomaten zugeben und Gemüsebrühe angießen. Zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen.
2.
Für die Croutons Weißbrot entrinden, in Würfel schneiden und auf ein Backblech geben. Mit restlichem Öl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 8-10 Min. goldbraun backen. Käse darauf streuen und weitere 2 Min. überbacken.
3.
Suppe pürieren, mit Zucker und Salz abschmecken, in Schüsseln füllen und mit Croutons bestreut servieren.
 
Ein super schnelles und einfaches Rezept - super lecker und ab sofort öfters auf dem Plan. Hat bisher jedem geschmeckt, ob als Vorspeise oder als "schnell mal was warmes". Etwas irreführend ist, wenn bei der Mengenangabe für die Tomaten in Klammern 400 g steht.. - wer nicht auf das Originalrezept schaut ( 4Pers.), sondern direkt eine andere Personenzahl erfasst oder halt andere Dosen als 400 g Dosen holt, kann ins Schleudern geraten. Vielleicht sollte da dann die Angabe stehen: Dosen à 400 g Inhalt und schon schwinden erste Zweifel bei der Angabe von z.B. 1 1/4 Dose.