Vegetarischer Erbsentopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegetarischer Erbsentopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig
Kalorien:
227
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein12 g(12 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,3 g(41 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K86,9 μg(145 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure220 μg(73 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium1.278 mg(32 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure197 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
getrocknete Kichererbsen
1
1
1 TL
frisch gehackter Thymian
½ Stange
2
200 g
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
große mehligkochende Kartoffeln
250 g
grüne Erbsen TK
600 g
stückige Tomaten Dose
Petersilie zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kichererbsen mit 800 ml Wasser in einer Schüssel über Nacht einweichen.
2.
Die Zwiebel abziehen, in Spalten schneiden und mit 400 ml Brühe, dem Lorbeerblatt und Thymian zu den Kichererbsen geben, zum Kochen bringen und ca. 40 Minuten kochen lassen.
3.
Zwischenzeitlich den Lauch waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotten und den Sellerie schälen und ebenfalls klein würfeln. In 1 EL Öl anschwitzen, das Tomatenmark einrühren und mit etwas Brühe bedecken. Salzen, pfeffern, 15 Minuten köcheln lassen und pürieren. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
4.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm kleine Würfel schneiden. Mit den Erbsen und Tomaten zu den Kichererbsen geben, die restliche Brühe angießen und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen, das Gemüsepüree einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In Tassen gefüllt und mit Petersilie garniert servieren.