Gesunder Mittelmeergenuss

Vitello tonnato

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Vitello tonnato

Vitello tonnato - Kalbfleisch trifft Thunfisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
73 / 100
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
696
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Kalbfleisch punktet mit den Mineralstoffen Eisen und Zink. Eisen benötigen wir in unserem Körper für eine normale Blutbildung und Zink unter anderem für die Insulinspeicherung und die körpereigene Eiweißherstellung.

Auch wenn dieses Rezept schon ziemlich gesund ist, geht es noch besser. Wir haben eine smarte Variante zu Vitello tonnato entwickelt. Mehr Gemüse und etwas weniger Fleisch machen hier den Unterschied.

Vitello tonnato ist eine typische Vorspeise in Italien. Hier geht es zu weiteren köstlichen italienischen Rezepten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien696 kcal(33 %)
Protein44 g(45 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K28,6 μg(48 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium996 mg(25 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure280 mg
Cholesterin275 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Möhre
½ Stange Lauch
500 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsefond
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
Salz
500 g Kalbsnuss
2 Eigelbe (hartgekocht)
150 g Thunfisch im eigenen Saft (Dose)
3 Sardellenfilets
2 EL Mayonnaise
1 EL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
1 Bio-Zitrone
2 EL Kapern
1 Baguette
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Möhre schälen, Lauch putzen und waschen. Gemüse klein schneiden. Mit etwa 125 ml Wasser und Weißwein in einen Topf geben. Gemüsefond angießen. Lorbeerblatt und Pfefferkörner zugeben. Sud aufkochen und salzen.

2.

Kalbfleisch waschen, trocken tupfen und in den Sud legen. Fleisch sollte bedeckt sein, ansonsten noch etwas Fond nachgießen. Fleisch zugedeckt bei kleiner Hitze in 90 Minuten garen und im Sud abkühlen lassen.

3.

Hartgekochte Eigelbe mit dem Thunfisch, Sardellenfilets und Mayonnaise in einen Mixer geben. Zutaten im Mixer nicht zu fein pürieren. Zitronensaft, Olivenöl und etwas Fleischsud untermixen, bis die Sauce eine leicht cremig-sämige Konsistenz hat. Thunfischsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Erkaltetes Kalbfleisch aus dem Sud nehmen, trocken tupfen und quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden. Fleischscheiben mit der Thunfischsauce auf Tellern anrichten. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Vitello tonnato mit Kapern und Zitronenscheiben garniert servieren. Baguette dazu reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite