print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Naschen ohne Reue

Warmer Apfelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Warmer Apfelkuchen

Warmer Apfelkuchen - Lauwarm und saftig – so muss der Spätsommer schmecken! Foto: Beeke Hedder

Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
219
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Weizen-Vollkornmehl versorgt uns mit reichlich Ballaststoffen, die für eine gesunde Verdauung unentbehrlich sind. Die Sonnenblumenkerne sind unterdessen nicht nur das knackige i-Tüpfelchen auf dem Rührkuchen, sondern sie liefern außerdem hochwertiges pflanzliches Protein, das als Körperbaustoff in verschiedener Weise benötigt wird.

Dieser Apfelkuchen bringt mit seinem Rührteig schon relativ wenig zusätzliche Süße mit sich, doch wer gänzlich auf natürliche Süße setzen möchte, kann alternativ dieses Grundrezept für einen Rührteig ohne Zucker als Basis nutzen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien219 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker7,7 g(31 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium191 mg(5 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin73 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stück (1 Springform, 26 cm Durchmesser)
100 g
80 g
½ TL
1 Prise
3
½
2 EL
200 g
1 TL
½ TL
50 g
3 EL
800 g
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 kleines Messer, 1 Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Weiche Butter mit Kokosblütenzucker schaumig schlagen, Vanillepulver und Salz hinzufügen. Eier nacheinander unter die Masse rühren. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Zitronenabrieb in die Buttermasse geben und unterrühren.

2.

Mehl mit Backpulver und Zimt vermengen und abwechselnd mit dem Apfelmus und der Milch portionsweise unter die Buttermasse rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und feine Spalten in die Oberfläche schneiden. Apfelhälften mit dem Zitronensaft und Ahornsirup vermengen.

3.

Rührteig in eine bei Bedarf gefettete Springform füllen, glatt streichen und die Apfelhälften mit den glatten Seiten nach unten auf den Teig setzen. Sonnenblumenkerne darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar